Steuererklärung online ausfüllen und abschicken: So klappts schnell und einfach

Johannes Kneussel
3

Auch die Steuererklärung kann man mittlerweile online machen. Wir haben uns angeschaut, welche Dienste es gibt, wie es im Preisen aussieht und wie man seine Steuererklärung nicht nur online macht, sondern auch gleich abschickt.

Steuererklärung online ausfüllen und abschicken: So klappts schnell und einfach

Steuererklärung online ausfüllen und machen

Wer seine Steuererklärung gerne online im Browser ausfüllen bzw. machen möchte, kann dies heutzutage relativ komfortabel tun. So gibt es zahlreiche Dienste, die dem Steuerzahler zur Hand gehen. Kostenlos sind diese Dienste aber alle nicht. Allerdings kann man sich seine ungefähre Nach- und Rückzahlung bei allen kostenlos ausrechnen lassen.

Beim Internet-Sparbuch von Wiso kann man zwar Angaben machen und ausrechnen, wie viel Geld man am Ende wahrscheinlich zurückbekommen wird, sobald man Dokumente ausdrucken oder mit Elster (siehe unten) kommunizieren möchte, kostet es Geld. Ein Abo kostet auf der Seite 29,95 Euro, eine einmalige Abgabe 34,95. Das ist kein billiger Spaß und gleicht ungefähr den Kosten, die man für die sehr gute Steuersoftware SteuerSparErklärung ausgibt. . Das Programm hat bereits mehrere gute Testnoten erhalten und nimmt den Steuerzahler bei der Erstellung der Steuererklärung bei Bedarf eng an die Hand und präsentiert vielfältige Tipps und Zusatzinformationen, die bei Browser-Versionen wesentlich weniger umfangreich ausfallen.

Natürlich geht es auch noch günstiger. Viele Anbieter im Internet ermöglichen es, eine Steuererklärung online für um die 15 Euro auszufüllen und abzugeben:

Zum Thema: Lohnsteuerkarte beantragen: alles, was man wissen muss

Steuererklärung online abgeben mit Elster

Egal, ob man seine Steuererklärung mit spezieller Software oder im Browser erledigt, wenn man sie online abgeben möchte, muss man sich zunächst bei ElsterOnline registrieren. Hier erhält man eine Nummer und ein Zertifikat, mit welchem man anschließend die Lohnsteuererklärung zu einem großen Teil online an das zuständige Finanzamt abschicken kann.

  1. Zunächst meldet man sich bei Elster an.
  2. Nach einigen Tagen erhält man Post und kann das Konto freischalten.
  3. Im Anschluss erhält man auch seine Zertifizierungsdatei, die nötig ist, um die Lohnsteuererklärung online abzuschicken.
  4. Auf Elster kann man zusätzlich die vorausgefüllte Steuererklärung beantragen. Dadurch werden einige Daten von Programmen wie der SteuerSparErklärung automatisch abgerufen, man muss sie nicht mehr selbst eintragen, sondern nur noch kontrollieren.
  5. Außerdem kann man auf ElsterOnline andere Personen dazu berechtigen, die eigenen Daten abzurufen oder abzuschicken (für Berater usw.).

Übrigens: Für viele Steuererklärungen sind noch weitere Bescheinigungen wie Spendenbescheinigungen und ähnliches nötig. Diese werden weiterhin “offline” also per Post an das Finanzamt versendet. Komplett online Steuererklärung ausfüllen und abgeben geht also noch nicht. Auch bestimmte Zusatzerklärungen zur Steuererklärung, die nicht per Elster abgeschickt werden, werden von den Programmen ausgedruckt und müssen zusammen mit den Bescheinigungen versandt werden.

Weitere Artikel zum Thema

 

Weitere Themen: ElsterFormular, WISO steuer:Sparbuch 2017, Steuererklärung: Fristverlängerung 2015 Download, WISO steuer 2016, Einkommenssteuer-Rechner, SteuerFuchs, Ratgeber, Akademische Arbeitsgemeinschaft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE