iOS 6: Google Street View – App für die virtuelle Reise auf dem iPhone

1


Mit iOS 6 hat Apple Google Maps entfernt und gegen einen eigenen Kartendienst ersetzt. So etwas wie Street View gibt es damit auf iPhone und iPod touch nicht mehr. Die Straßenansicht können wir dennoch weiterhin nutzen – dank einer kostenlosen App.

StreetViewer bringt den Google-Dienst Street View zurück auf die iOS-Geräte – und das gar nicht mal schlecht. Die App gibt es in zwei Ausführungen: Eine kostenpflichtige und eine kostenlose Version. Letztere zeigt unten auf dem Bildschirm ein Werbebanner an.

Download im App Store:

Etwas ungewohnt: Ein- und Herauszoomen läuft nicht über das Spreizen zweier Finger, sondern mit einem Rädchen am linken Bildrand. Für die Street View-Ansicht tippen wir auf die Karte und setzen somit den Ausgangspunkt, gekennzeichnet durch ein schwarzes Kästchen. Unten in der Menüleiste aktivieren wir nun die Straßenansicht. Sie wird im unteren Drittel des Displays angezeigt, kann jedoch auf den gesamten Landscape-Bildschirm vergrößert werden.

Wie von Google Maps gewöhnt, kann auch in der App dieses Drittanbieters zwischen Karten-, Satelliten- und Hybrid-Ansicht gewechselt werden. Darüber hinaus zeigt Street Viewer sogar die Verkehrsdichte an:

Fazit StreetViewer auf iPhone

Eine so gelungene Straßenansicht wie Google Street View wird wegen des immensen Aufwands kein Konkurrent so schnell nachbauen können. StreetViewer von mymapplus.com bietet für iOS-Geräte einen recht gelungenen Zugang zu dem Google-Dienst.

Wer das Werbebanner nicht möchte, kann die 79 Cent zahlen. Die Menü-Punkte sind auf Englisch.

Zum Thema:

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iOS 6, Google

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz