iPhone-Kalender Sunrise: Neues Konzept, inklusive Facebook-Veranstaltungen

von

Der neue, kostenlose iPhone-Kalender Sunrise wird als die nächste Generation der Kalender-Apps bezeichnet. Das Konzept wirkt frisch, ist aber nicht jedermanns Sache.

iPhone-Kalender Sunrise: Neues Konzept, inklusive Facebook-Veranstaltungen

Eine Kalender-App könne piffiger und praktischer sein als das, was es für das iPhone bislang gibt, dachten sich zwei Entwickler, die vorher für Foursquare arbeiteten. Heraus kam Sunrise.

Sunrise Kalender – for Google Kalender, Google Calendar, Exchange (AppStore Link)
QR-Code
Sunrise Kalender – for Google Kalender, Google Calendar, Exchange...
| Preis: Gratis

 

Sunrise-Konzept: Ohne Facebook läuft nix

Die App setzt ganz auf Google und Facebook. Eine Anmeldung bei Facebook ist sogar zwingend erforderlich – das mag nicht jedem gefallen. Die Entwickler versprechen aber auf ihrer Webseite: „Wir nutzen Deinen Facebook-Account, um Geburtstage und Veranstaltungen in Sunrise zu übertragen. Wir werden niemals etwas auf Facebook posten.“

Trotzdem, das Konzept ist radikal: Die Einträge des Mac- beziehungsweise iPhone-Kalenders von Apple werden nicht in die App synchronisiert. Die App ist also vor allem für die interessant, die ihre Termine mit Google Kalender verwalten und Facebook mögen.

 

Termine, Erinnerungen, Karten: Alles in einem

Wer über dieses Ausschluss-Kriterium hinwegsieht, erhält eine App mit Funktionen und Anbindungen, wie sie bei Kalender-Apps leider noch die Ausnahme sind. Ein Entwickler-Video stellt Sunrise vor:


Im oberen Bereich zeigt Sunrise eine Übersicht der Wochentage – dynamischer, als wir es von normalen Kalendern gewöhnt sind: „Wir haben keine Wochenansicht entworfen, weil wir nicht wissen, was eine Wochenansicht bringt“, erklärt einer der Entwickler in einem Interview.

Unter den Tagen folgen die Termine als Liste, inklusive der Facebook-Veranstaltungen und Geburtstage. Karten von Google oder Apple sind schnell erreichbar, ebenfalls die Wettervorhersage, LinkedIn, Erinnerungen und mehr. Alles an einem Platz, heißt die Devise. Auf die Zeitzonen-Unterstützung scheinen sie besonders stolz zu sein. Die Sprache ist Englisch.

 

Ein erstes Fazit zu Sunrise

Vielleicht bringt die App ja neuen Schwung in die Kalender-Entwicklung. Besonders die Standard-App auf dem iPhone von Apple ist ja ziemlich antiquiert. Wer seine Termine in Google Kalender verwaltet hat und seinen Facebook-Zugang Apps freigibt, sollte Sunrise ausprobieren.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Facebook für iPhone


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • iPhone 6 Plus im Langzeittest:...

    iPhone 6 Plus im Langzeittest: Fazit

    Ob das große iPhone 6 Plus ein besseres iPhone ist und für welches der neuen Modelle man sich entscheiden sollte, erfahrt ihr in diesem Fazit zum Langzeittest... mehr

  • DiskMaker X

    DiskMaker X

    DiskMaker X (ehemals Lion DiskMaker) ermöglicht euch das Erstellen bootbarer Medien, mit denen ihr Mac OS X Lion, Mountain Lion sowie Mavericks installieren... mehr

  • Kostenlose und reduzierte Apps...

    Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone,...

    Hier sind sie wieder, die kostenlosen und reduzierten Apps für iPhone, iPad, iPod touch und Mac. Mit dabei: Musikfernsteuerung, Knobeleien und ein RAW-Entwickler... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz