TeamViewer 7 nun auch für Mac verfügbar

Holger Eilhard
2

Nachdem die Entwickler der beliebten Fernwartungssoftware TeamViewer bereits vor einiger Zeit Version 7 veröffentlicht hatten, können seit heute auch OS-X-Nutzer von den neuen Funktionen profitieren.

TeamViewer 7 nun auch für Mac verfügbar

Zu den bereits von anderen Betriebssystemen bekannten Features gehört unter anderem die Fähigkeit, sich nun auch via Audio oder Video mit den anderen Teilnehmern einer Sitzung unterhalten zu können. Damit macht das Werkzeug einen weiteren Schritt in Richtung WebEx & Co.

Wie gehabt, ermöglicht TeamViewer die Fernsteuerung entfernter Maschinen, egal ob Windows, Mac oder Linux. Aber auch die Teilnahme an Präsentationen und Online-Meetings sind mit TeamViewer 7 möglich. An derartigen Meetings können in Version 7 bis zu 25 Teilnehmer teilnehmen.

Ein mitgelieferter Systemdienst, der direkt beim Start des Macs aktiv werden kann, erlaubt auf Wunsch jederzeit die Fernsteuerung des eigenen Rechners. Dies kann zum Beispiel auch über eine iOS-App für oder – oder die Android-App geschehen.

Für die private Nutzung kann TeamViewer weiterhin kostenlos genutzt werden.

Weitere Themen: TeamViewer

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz