Ubuntu Touch: Preview-Build von Version 13.04

von

In den letzten Wochen haben die Entwickler von Canonical weiter an der touch-basierten Version von Ubuntu für mobile Geräte gearbeitet. 

Große Veränderungen zum ersten Preview-Build dürfen wir aber nicht erwarten. Wichtigste Neuerung des Systems ist, dass es nun auf Ubuntu 13.04 basiert. Die letzte Version hatte noch Ubuntu 12.10 als Grundlage. Ansonsten darf sich darüber gefreut werden, dass Browser, Video Player, Kalender und Taschenrechner jetzt voll funktionsfähig sind.

Das folgende Video von liliputing.com zeigt, wie Ubuntu Touch momentan aussieht:

Das System ist noch weit davon entfernt, für den täglichen Gebrauch geeignet zu sein. Davon zeugen die Dummy-Inhalte, nicht fertige System-Apps und Bugs wie die zickige Tastatur. Dennoch halten langsam wichtige Apps und Funktionen Einzug in Ubuntu Touch, sodass es sich Schritt für Schritt einem System annähert, das auf Dauer benutzbar ist.

Offiziell unterstützt werden von Canonical momentan die vier aktuellsten Nexus-Geräte. Zahlreiche weitere Geräte werden von Freiwilligen mit Ubuntu Touch versorgt. Ob Eures dabei ist und wie Ubuntu Touch darauf installiert wird, könnt Ihr auf der Wiki-Seite des Projekts herausfinden.

Quelle: tablethype.de

Weitere Themen: Ubuntu Edge


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz