VideoPad Video Editor

Download Ver. 4.02 - für Windows

Mit dem VideoPad Download erhaltet ihr ein voll ausgestattetes Videobearbeitungsprogramm, mit welchem sich eigene Videos auf den Bildschirm bringen lassen. Videopad ermöglicht das Schneiden, Bearbeiten und Zusammenfügen von Videos.

Die Videos lassen sich über den Add-Button oder direkt per Drag & Drop in das Programm einfügen. Ein Klick auf die Videospur öffnet den Film in einem Preview-Fenster. Im Interface können nun die einzelnen Sequenzen des Videos angezeigt werden. Ein zweites Fenster zeigt das zugeschnittene Video. Gespeichert werden kann der neue oder bearbeitete Film in diversen Formaten, darunter natürlich die gängigen Ausgabeformate AVI, FLV, WMV und MP4. Auch die Ausgabegröße und Auflösung des Ergebnis-Videos kann frei konfiguriert werden. Fehlt ein Codec, kann dieser über Videopad direkt heruntergeladen werden.

VideoPad-Video-Editor

VideoPad Video Editor Download: Filmbearbeitung für Windows

Neben der Bearbeitung der Videospur kann mit dem VideoPad Editor auch die Tonspur nach eigenem Ermessen ausgestaltet und zum Beispiel mit zusätzlicher Musik oder Tondateien ausgestattet werden. Auch der Anschluss eines Mikrofons wird durch Videopad ermöglicht, um so eine zusätzliche Erzählspur zum Video hinzuzufügen.

Hinweis: Mit dem kostenlosen VideoPad Download erhaltet ihr die zeitlich beschränkte Test-Version des Bildbearbeitungsprogramms. Bei Gefallen könnt ihr den dauerhaften Zugang ab 30 € freischalten. Während der Installation werden eventuell Erweiterungen für den Browser angeboten, die ihr per Mausklick deaktivieren könnt. Einen ähnlichen Funktionsumfang bietet der kostenlose Windows Movie Maker.

Zum Thema:

 

VideoPad: Download und Installation

Über ein Subtitle-Menü können selbst erstellte Untertitel in verschiedenen Schriftarten, -größen und -farben kreiert werden. Als Übergang zwischen verschiedenen Themen lassen sich leere Bilder in einer selbst gewählten Farbe einfügen, die ebenfalls beschriftet werden können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, auf den Film eine Reihe an Effekten anzuwenden, die beispielsweise die Sättigung und die Temperatur der Farben betreffen. Effekte können mit einem Mausklick eingefügt oder deaktivieret werden. Dank Überblendungen kann der eigene Film am PC professionell ausgestaltet werden. Zudem sorgt der VideoPad Video Editor für eine schnelle Nachbearbeitung der Helligkeit, Sättigung und Farbe im Video. Mit einer Capture-Funktion kann man Videos direkt vom Camcorder, vom TV-Stick oder von anderen USB-Devices zum Bearbeiten laden.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: NCH Software