Bluetooth-Adresse per PC übertragen

App downloaden

Beschreibung

Möglichkeit 2 – Bluetooth-Adresse per PC übertragen

Nachfolgend beschreiben wir den Vorgang unter Windows 7 – Infos und (gegebenenfalls) Download zu der Software für Linux und OSX gibt es hier.

Info zu Windows 8: Falls Du Windows 8 nutzt, musst Du das SixaxisPairTool als Administrator ausführen und gegebenenfalls im Kompatibilitätsmodus ausführen.

Das Übertragen der Bluetooth-Adresse auf den PS3-Controller ist simpel, allerdings darf man sich der Installation des Programms SixaxisPairTool auf dem PC nicht von der ein oder anderen irritierenden Meldung verwirren lassen. Falls nachfolgende Fehlermeldung auftritt, musst Du auf „Fortfahren“ oder (wenn “Fortfahren“ ausgegraut ist) “Schließen“ klicken.

Sixaxis Android App Anleitung

Nun geht die Installation entweder ganz normal weiter, oder aber es erscheint ein “Microsoft Visual C++ 2010 Runtimes Libraries“-Setup-Programm.

Sixaxis Android App Anleitung

Spätestens nach Installation dieser Runtime-Libraries geht die normale Installation weiter, wobei Du eventuell noch eine Windows-Sicherheits-Meldung überwinden musst. Hierbei dürfte es sich um die Treiber handeln, die das SixaxisPairTool benötigt, um mit dem PS3-Controller in Verbindung treten zu können – Du bestätigst diese Meldung also mit “Diese Treibersoftware trotzdem installieren“.

Sixaxis Android App Anleitung

Jetzt verbindest Du Deinen PS3-Controller mit Deinem PC, wartest, bis die Treiber für das Gamepad installiert sind (falls nicht schon geschehen) und öffnest das gerade installierte SixaxisPairTool. Sobald dieses Programm Kontakt mit Deinem PS3-Controller hergestellt hat, wird die aktuelle Bluetooth-Adresse des Gamepads angezeigt. Direkt darunter gibst Du nun die Adresse, die Dir im Sixaxis Compatibility Checker angezeigt wird ein und betätigst den “Update“-Button. Dein PS3-Controller besitzt nun die richtige Bluetooth-Adresse, um sich mit deinem Android-Gerät verbinden zu können.

Sixaxis Android App Anleitung
 
Sixaxis Android App Anleitung

Nachdem Du den Controller wieder vom PC getrennt hast, verbinde diesen jetzt (als letzten Kompatibilitäts-Check) über den Sixaxis Compatibility Checker mit Deinem Androiden. Wenn die App noch geöffnet ist, musst Du nur am PS3-Controller die Playstation-Taste drücken und solltest diese Meldung angezeigt bekommen:

Sixaxis Android App Anleitung

Hattest Du den Sixaxis Compatibility Checker zwischenzeitlich verlassen, startest Du die App einfach erneut, gehst die anfangs erwähnten Schritte (unter „Kompatibilität prüfen“) nochmals durch (bis zur “Your device appears to be supported“-Mitteilung), drückst dann auf dem Controller die Playstation-Taste und solltest ebenfalls die Erfolgsmeldung angezeigt bekommen.

PS3-Controller als Standard-Android-Gamepad festlegen

Jetzt benötigst Du die kostenpflichtige Sixaxis-App – einerseits um Deinen PS3-Controller als “normales“ Android-Gamepad zu nutzen oder aber um die sehr praktischen Touch-Profiles zu nutzen, um auch Spiele ohne Gamecontroller-Support spielen zu können. Die App ist ihr Geld (gerademal 1,23 Euro) definitiv wert.

Nach dem ersten Start der Sixaxis-App wirst Du zuerst einmal darauf hingewiesen, dass Du sie in den “Sprache & Eingabe“-Einstellungen (Language & Keyboard settings) aktivieren musst. Nachdem Du “Yes“ angeklickt hast, setzt Du dazu einen Haken bei Sixaxis Controller und betätigst die Android-Zurück-Taste, um wieder in die Sixaxis-App zu gelangen.

Sixaxis Android App Anleitung

Sixaxis Android App Anleitung

Jetzt klickst Du links oben auf “Start“ und musst jetzt eventuell wieder eine Superuser-Anfrage bestätigen (“Erlauben“). Nach einem Druck auf die Playstation-Taste Deines Controllers, solltest Du nun links unten “Client 1 connected“ sehen – Dein PS3-Controller ist verbunden und einsatzbereit. Zukünftig nimmst Du Dein Gamepad in Betrieb, indem Du in der Sixaxis-Android-App „Start“ und am Controller die Playstation-Taste drückst. Mit „Stop“ beendest Du die Verbindung zwischen Controller und Android-Gerät.

Sixaxis Android App Anleitung

Eine Sache musst Du allerdings noch erledigen, um gleich entspannt Zocken zu können: In den Einstellungen der Sixaxis-App muss Dein Gamecontroller als Standard-Android-Gamepad festgelegt werden, damit er in Spielen, die über Gamecontroller-Unterstützung verfügen, erkannt wird. In die gewünschten Einstellungen gelangst Du rechts oben über “Preferences“ / “Gamepad Settings“, wo Du jetzt einen Haken bei “Enable Gamepad“ setzt. Nun kannst Du Deinen PS3-Controller für alle Spiele nutzen, die über Gamepad-Unterstützung verfügen, wie beispielsweise das Spiel Shadowgun.

Sixaxis Android App Anleitung

Shadowgun ist übrigens ein Paradebeispiel dafür, wie eine gute Gamepad-Unterstützung aussieht (das Spiel weißt dich sogar darauf hin, dass es einen Controller entdeckt hat und empfiehlt Dir, ihn in den Einstellungen einzurichten). Dies ist leider bisher eher die Ausnahme, weswegen die “Touch Profiles“, die man innerhalb der Sixaxis-App anlegen kann, auch solch eine praktische Sache sind. Sie ermöglichen es auch Spiele, die über keine Gamepad-Unterstützung verfügen, zocken zu können. Diese Profile anzulegen ist eine recht einfache Sache, den schwierigsten Part (Android-Gerät und Controller zu verbinden) habt Ihr jetzt schon hinter euch.

Sixaxis Android App Anleitung

Sixaxis Android App Anleitung

Sixaxis Android App Anleitung

 

 

 

 

 

Im zweiten Teil dieses Artikels erklären wir euch (unter anderem) anhand von N.O.V.A. 3, wie Ihr die erwähnten “Touch Profile“ für so ziemlich jeden Shooter, jedes Action-Spiel, aber auch prinzipiell fast jedes Android-Spiel (vorausgesetzt, es handelt sich um ein Spiel, bei dem Gamecontroller-Steuerung Sinn macht) – erstellt.

von
Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz