Vistalizator

Download Ver. 2.75 - für Windows

Der Vistalisator Download ermöglicht es euch, die Systemsprache auch in anderen Versionen als der Ultimate-Ausgabe von Windows Vista und Windows 7 zu ändern.

Falls ihr euren Rechner oder euer Laptop im Ausland und mit einer anderen als der Ultimate-Ausgabe von Windows Vista oder Windows 7 erworben habt, steht ihr oftmals vor dem Problem, dass ihr die Systemsprache nicht ändern könnt, da dies den Nutzern der Ultimate-Version der Betriebssysteme vorbehalten ist. An dieser Stelle schafft der Vistalizator Download Abhilfe.

Das Tool überschreibt die Beschränkung der Start-, Home Basic-, Home Premium und Business/Professional-Ausgaben von Windows Vista und Windows 7, nur eine MUI-Sprache verwenden zu können. Der Vistalizator Download funktioniert dabei sowohl unter 32- als auch unter 64-Bit-Versionen von Windows Vista und Windows 7 und benutzt die offiziellen Windows-Sprachpakete. Dabei könnt ihr sämtliche 36 MUI-Sprachen installieren und auf einfache Weise zwischen diesen umschalten. Weiterhin könnt ihr mit Vistalizator 55 LIP-Sprachen unter Windows Vista und 59 LIP-Sprachen unter Windows 7 installieren.

Windows schneller machen: Die besten Tools

Vistalizator

Vistalizator Download: Kompatibilität und unterstützte Sprachen

Vistalizator ist mit Windows Vista Service Pack 1/2 und Windows 7 Service Pack 1 kompatibel  und verhält sich konform mit der Benutzerkontensteuerung der Microsoft-Betriebssysteme, indem es um Administratorrechte zunächst nachfragt. Die Windows-Spracherkennung funktioniert mit sämtlichen unterstützten Sprachen: Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Japanisch und Spanisch. Weiterhin können die Sprachen wahlweise im internen oder im Express-Modus installiert werden. Details zu den Unterschieden dieser beiden Installationsmodi findet ihr beim Hersteller von Vistalizator.

Zum Thema:

Bildergalerie Vistalizator

Vorteile
  • Einfache Installation zusätzlicher Sprachen unter Vista und 7
Nachteile
  • Keine
Hat dir "Vistalizator" von Marvin Basse gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

von