Erste Preview von VLC 3.0 demonstriert VR-Fähigkeiten

Holger Eilhard

Mit der „VLC 360° Technical Preview“ gibt das Team des beliebten Media Players VLC eine Vorschau auf die VR-Fähigkeiten der kommenden VLC-Version.

Erste Preview von VLC 3.0 demonstriert VR-Fähigkeiten

Die technische Vorschau in Form von VLC 360 erlaubt die Wiedergabe von 360-Grad-Videos und -Fotos. Zur Navigation innerhalb der VR-Welten können Maus und Tastatur verwendet werden.

Das Team bietet auf der Website neben dem Download der Preview auch einige Beispiele an: Neben zwei Videos findet ihr auch ein Panorama Foto durch das navigiert werden kann.

VR-Unterstützung bald auch in VLC für iOS, Android und Xbox One

Während bislang lediglich Windows und macOS unterstützt werden hat das Team bereits angekündigt, dass die 360-Grad-Features auch in kommenden VLC-Versionen für Android, iOS und Xbox One enthalten sein werden.

Die Bewegung durch die virtuellen Welten geschieht dann – im Falle von mobilen Endgeräten – selbstverständlich mit Hilfe der Sensoren in der Hardware.

Die Unterstützung von VR-Headsets wie Oculus, Vive oder Daydream wird es laut den Entwicklern möglicherweise im kommenden Jahr geben. Details zu 3D-Audio und Headtracking-Features in Kopfhörern sollen in Zukunft folgen.

Die „VLC 360° Technical Preview“ kann ab sofort für macOS und Windows geladen werden. Voraussetzung sind mindestens macOS 10.10 oder Windows 7.

Quelle: 9to5Mac

220.962
iPhone 7 Review

Hat dir "Erste Preview von VLC 3.0 demonstriert VR-Fähigkeiten" von Holger Eilhard gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: VLC Media Player, VLC Media Player, videolan.org