VLC 1.1.6 bringt schnelleres WebM-Decoding

Florian Matthey
8

Der Open-Source-Medienplayer VLC ist in einer neuen Version 1.1.6 erhältlich. Das Update enthält unter anderem diverse Sicherheitsupdates für Codecs und Demuxers und verspricht ein schnelleres Decoding von Googles Video-Standard WebM/VP8.

Weitere Neuerungen umfassen die Unterstützung für RTP/PCM 24-Bit, Audio/L24, MPC SV7/SV8 und MIDI sowie Verbesserungen der KDE- und PulseAudio-Integration. Auch gibt es Bugfixes für den Umgang mit Untertiteln, Verbesserungen für Visualisierungen und die Benutzeroberfläche, diverse Codec-Updates und Bugfixes.

VLC ist 40,6 Megabyte groß und setzt mindestens Mac OS X 10.5 voraus.

Weitere Themen: VideoLAN

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Den Bildschirm teilen – Mit...

    Den Bildschirm teilen – Mit diesen Tools...

    Bisweilen möchte man gern den Bildschirm teilen, um entfernten Freunden live etwas erklären zu können. Einige Programme bieten diese Funktion an. Wir... mehr

  • Bandizip

    Bandizip

    Der Bandizip Download verschafft euch ein kostenloses Packprogramm, mit welchem ihr eine große Bandbreite von Archivformaten packen und entpacken sowie... mehr

  • Glary Utilities

    Glary Utilities

    Der Glary Utilities Download räumt den PC auf und findet bzw. entfernt Betriebssystemprobleme und Datenreste. mehr