Wieder erhältlich: WhatsApp-SIM mit WhatsApp-Flatrate kehrt zurück

Thomas Lumesberger
6

Wer viel über WhatsApp kommuniziert und damit sein Datenvolumen ständig verbraucht, der kann sich jetzt wieder die WhatsApp-SIM mit WhatsApp-Flatrate holen. Im vergangenen Jahr wurde die Option für Neukunden eingestellt.

Wieder erhältlich: WhatsApp-SIM mit WhatsApp-Flatrate kehrt zurück

WhatsApp ist und bleibt der Platzhirsch unter den Messengern. Der ein oder andere Power-User wird durch die Nutzung des Dienstes viel Datenvolumen verheizen. Das muss allerdings nicht sein, denn Telefónica bringt die WhatsApp-SIM zurück. Damit bekommen Kunden eine WhatsApp-Flatrate und obendrein auch noch einen guten Prepaid-Tarif.

WhatsApp ohne Kosten nutzen

Konkret gibt es einen Basis Tarif, der vollkommen kostenlos ist. Jener ist aktiv, wenn keine Option gebucht ist. Damit kostet der Anruf über das Mobilfunknetz pro Minute 9 Cent und auch jede SMS schlägt mit diesem Preis zu Buche. Allerdings ist die Nutzung von WhatsApp vollkommen kostenlos. Ein Datenvolumen für das normale Surfen im Netz ist nicht inkludiert.

Zum Basis-Tarif gibt es auch noch zwei unterschiedliche Tarif-Optionen, die diverse Freieinheiten vorsehen. So beinhaltet der „WhatsAll 1000“-Tarif dem Namen entsprechend 1000 Einheiten, die flexibel einsetzbar sind. Sie werden pro Minute Gesprächsdauer, versendete SMS oder verbrauchtem MB abgerechnet. Auch hier ist natürlich die Nutzung von WhatsApp unbegrenzt und kostenlos. Zudem gibt es auch noch Highspeed-Internet mit bis zu 21,6 Mbit/s. Die Option „WhatsAll 1000“ kostet 10 Euro für 30 Tage und ist beim Kauf der WhatsApp-SIM im 1. Monat inklusive.

Für Sparfüchse gibt es noch einen günstigeren Tarif für nur 5 Euro im Monat. Hier beschränken sich die Freieinheiten aber auf ein Drittel. Auch diese 300 Einheiten lassen sich flexibel einsetzen. Die Nutzung von WhatsApp ist ebenfalls gratis und belastet nicht die Freieinheiten.

Nikolausgrüße: Sprüche für Facebook, WhatsApp und Co. GIGA Bilderstrecke Nikolausgrüße: Sprüche für Facebook, WhatsApp und Co.

WhatsApp mit maximal 32 Kbit/s

Zu bedenken ist bei allen Tarifen allerdings, dass die Übertragung von WhatsApp-Inhalten nur mit maximal 32 Kbit/s vonstattengeht. Für das Versenden oder Empfangen von Fotos und Videos sollte man also Geduld mitbringen. Die Tarife sind monatlich kündbar, verlängern sich aber bei ausreichendem Guthaben automatisch. Alle sechs Monate muss zudem zwingend neues Guthaben aufgeladen werden.

Quelle: Telefónica via Golem

 

Weitere Themen: WhatsApp für Android, WhatsApp Inc.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz