Animoji bei WhatsApp versenden: Das geht

Martin Maciej

Eines der großen neuen Features im iPhone X sind die lustigen Animoji. Hierbei handelt es sich um animierte Emoji, die ihr an Freunde schicken könnt. Der Versand ist für iMessage vorgesehen, mit einem Umweg könnt ihr aber auch Animoji in WhatsApp und anderen Messengern verschicken.

Von Haus aus ist die Animoji-Nutzung in WhatsApp und Co. nicht vorgesehen. Mit ein klein wenig Vorarbeit haben aber auch Freunde ohne iPhone X Spaß an den neuen animierten Emoticons.

Apples neue Animojis im iPhone X - so funktionieren sie

Animoji in WhatsApp, Facebook Messenger und anderen Apps verschicken

Besitzer eines aktuellen iPhones mit iOS 11 können die neue Bildschirmaufnahmefunktion nutzen, um Animoji in WhatsApp zu verschicken:

  1. Startet die Screen-Capturing-Funktion. Dabei sollte das Mikrofon aktiviert sein.
  2. Erstellt nun ein Animoji.
  3. Ihr könnt nun eurer Kreativität freien Lauf lassen.
  4. Beendet die Aufnahme.
  5. Steuert nun einen Chat in WhatsApp an.
  6. Drückt hier auf das „+“, um eine Mediendatei im Chat zu teilen.
  7. Sucht nach der angefertigten Animoji-Aufnahme.
  8. Verschickt das Ergebnis, um eurem Chat-Partner eine Freude zu bereiten.

So sehen die Animoji in Aktion aus:

3.951
Animojis im iPhone X

Animoji ohne iMessage: Nicht ganz einfach, aber es geht

Falls euch das Ergebnis nicht ganz gefällt, erstellt ein Video in iMessage, um den Animoji anschließend über einen anderen Messenger zu verschicken:

  1. Öffnet hierfür iMessage.
  2. Erstellt den Animoji. Dieser sollte eine Länge von zehn Sekunden haben.
  3. Drückt auf den Bildschirm und streicht nach oben, um das Video zu „sichern“.
  4. In der Fotos-App könnt ihr das Ergebnis ansehen.
  5. Öffnet den WhatsApp-Chat, in welchem ihr den Animoji verschicken wollt und geht wie oben beschrieben vor, um das Animoji als Mediendatei zu verschicken.

Wer keine Mühe scheut und noch mehr Flexibilität beim Versand von Animoji ohne iMessage haben will, sollte einen Blick auf die App „SBSAnimoji“ werfen. Die App ist leider nicht im App-Store zu finden, muss demnach manuell über XCode auf dem iPhone X eingerichtet werden.

Im Netz finden sich bereits zahlreiche lustige Animoji-Karaoke-Kreationen:

Bei Github findet ihr den Quellcode für SBSAnimoji. Für die Installation wird ein Entwickler-Account benötigt. Mit der Anwendung können Animoji mit einer Länge von bis zu 60 Sekunden erstellt werden. Die Animationen können dann in jeder App wie WhatsApp oder dem Facebook-Messenger geteilt werden. Auch diese Anwendung funktioniert jedoch nur mit dem iPhone X.

Quiz wird geladen
Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)
Du stehst an einer Ampel. Was tust du?
Hat dir "Animoji bei WhatsApp versenden: Das geht" von Martin Maciej gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: WhatsApp, Apple