Windows 10 Build 10162 wird im Slow Ring an alle Tester verteilt

Peter Hryciuk
Windows 10 Build 10162 wird im Slow Ring an alle Tester verteilt

Microsoft hat nun offiziell damit begonnen die Windows 10 Build 10162 Preview an alle Windows Insider zu verteilen. Nachdem das Unternehmen die neuste Vorversion vor wenigen Tagen im Fast Ring und kurz darauf als ISO zum Download bereitgestellt hat, folgt nun der Rollout im Slow Ring für alle Tester. Die neuste Version ist also tatsächlich relativ gut gelungen und soll keine groben Fehler mehr beinhalten. Die Build 10162 entspricht aber noch nicht der finalen Version, die ab dem 29. Juli offiziell verteilt wird. Diese soll in dieser Woche fertiggestellt werden. Es könnten noch kleinere Optimierungen erfolgen. Immerhin sind mit der geleakten Build 10163 wieder einige Problemchen aufgetaucht und auch jetzt haben einige Nutzer Schwierigkeiten mit bestimmten Funktionen und bestimmter Hardware.

Windows 10 Build 10162 wird an alle Tester verteilt

Die Windows 10 Build 10162 wurde letzte Woche als dritte neue Vorversion in nur wenigen Tagen veröffentlicht und war scheinbar mit der beste Kandidat bisher. Deswegen hat Microsoft sich dazu entschlossen diese Version nicht nur im Fast Ring zu verteilen, sondern auch als ISO zum Download bereitzustellen und nun auch im Slow Ring an alle Tester zu verteilen. Wer die Fast Ring-Funktion nicht genutzt hat, wird nun auf die Windows 10 Build 10162 natürlich einen großen Sprung erleben. Nimmt man jede Vorversion und vllt geleakte Version im Fast Ring mit, sind die Unterschiede nicht wirklich groß. Im Slow Ring werden aber nur gut funktionierende Versionen freigeschaltet, die auch keine zu großen Probleme machen. Demnach dürften sich die Tester, die auf Nummer sicher gehen, nun mit den neusten Funktionen beschäftigen.

Im Vergleich zur letzten Windows 10 Build 10130, die im Slow Ring verteilt wurde, hat sich die Windows 10 Build 10162 doch schon deutlich verbessert. Besonders die Optimierungen im Tablet-Modus, kleinere Änderungen am Design, der Microsoft Edge Browser und andere Anpassungen wären da zu nennen. Große Sprünge zur finalen Version wird es nicht mehr geben. Windows Insider werden zuerst mit der neuen finalen Version versorgt, dann folgt die Upgrade-Phase in Wellen für alle Windows 7 und 8.1 Nutzer.

Habt ihr die Windows 10 Build 10162 bereits ausprobiert?

Quelle: @GabeAul

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Microsoft Windows, Microsoft Surface Pro 4, Microsoft

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Adobe Acrobat Reader DC

    Adobe Acrobat Reader DC

    Mit dem Adobe Acrobat Reader DC Download holt ihr euch das Standardprogramm zum Anzeigen, Drucken und Kommentieren von PDF-Dokumenten auf den Rechner,... mehr

  • NoScript für Firefox

    NoScript für Firefox

    NoScript ist eine nützliche Erweiterung für den Firefox, die Javascript, Flash, Silverlight und Java auf Knopfdruck ab- und anschaltet, wobei ihr auch... mehr

  • Q-Dir Portable

    Q-Dir Portable

    Der Q-Dir Portable Download verschafft euch die komfortable Windows Explorer-Alternative in der portablen Ausgabe. mehr