Boot-CD erstellen – so wirds gemacht

Henry Kasulke

Läuft euer Betriebssystem nicht mehr, hat es einen Defekt oder möchtet ihr euren Rechner per BIOS analysieren lassen? Dann solltet ihr euer System von einer Boot-CD starten. Hier erfahrt ihr, wie ihr recht einfach eine Boot-CD erstellen könnt.

Boot-CD erstellen – so wirds gemacht

Boot-CD erstellen – ISO-Dateien verwenden

Zunächst benötigt ihr eine ISO-Datei, die euer bestehendes System abbildet und später auf einen Datenträger geschrieben wird. Hierfür müsst ihr den zu eurem Betriebssystem passenden ISO-File herunterladen. Nutzer von Windows 7 Home Premium beispielsweise finden die ISO-Datei nach einem Klick auf den folgenden Button.

Windows 7 Home Premium – ISO-Datei

Es ist aber auch möglich, selbst eine ISO-Datei zu erzeugen. Am besten mit dem bewährten kostenfreien Programm ISO Workshop.

ISO Workshop kostenlos downloaden Welches Mainboard habe ich? Motherboard herausfinden! GIGA Bilderstrecke Welches Mainboard habe ich? Motherboard herausfinden!

Für ältere Windows-Versionen: ISO-File brennen

Im nächsten Schritt müsst ihr die ISO-Datei auf eine CD, DVD oder Blu-Ray brennen. Wer Windows Vista oder eine ältere Variante verwendet, verfügt über kein vorinstalliertes Brenntool. Daher sind Programme notwendig wie das altbekannte Nero oder das kostenlose BurnAware Free.

Nero downloaden BurnAware Free downloaden

Boot-Disc unter Windows 7 erstellen

  1. Legt eine beschreibbare CD, DVD oder Blu-Ray in euer Laufwerk ein.
  2. Klickt unten links auf das Windows-Symbol, danach auf „Computer“.
  3. Sucht im Windows-Explorer die Datenträgerabbilddatei und klickt sie doppelt an.
  4. Aktiviert bei Bedarf die Funktion „Datenträger nach dem Brennen überprüfen“.
  5. Klickt auf „Brennen“, um den Datenträger zu brennen.

Windows 7-Icon

Boot-CD unter Windows 8 und 8.1 erstellen

  1. Legt eine beschreibbare CD, DVD oder Blu-Ray in euren Brenner ein.
  2. Klickt mit der rechten Maustaste auf den ISO-File und wählt unter „Öffnen“ die Option „Standardprogramm auswählen“.
  3. Aktiviert „Diese App für alle .iso-Dateien verwenden“ und wählt den „Windows Explorer“.
  4. Klickt mit der rechten Maustaste auf die ISO-Datei und wählt die Option „Datenträgerabbild brennen“.
  5. Nun seht ihr den „Windows Brenner für Datenträgerabbilder“.
  6. Ihr findet im Bereich „CD/DVD-Brenner“ das Laufwerk, mit dem ihr brennt und in dem sich die leere Disc befindet.
  7. Ihr könnt optional „Datenträger nach dem Brennen überprüfen“ aktivieren.
  8. Klickt nun auf „Brennen“.

Alternative: Ultimate Boot CD

Je nach Wunsch könnt ihr mit der Software eine Boot-CD oder einen bootbaren USB-Stick erstellen. Zudem enthält die Software zahlreiche Programme, mit denen ihr eure Festplatten verwalten und euer PC-System analysieren könnt. Nach Erstellung der Boot-CD oder des Boot-Sticks startet die Software über das CD-Laufwerk bzw. einen USB-Anschluss.

Ultimate Boot CD kostenlos downloaden

 

Links zum Thema

Weitere Themen: BurnAware, Windows Vista Service Pack 2, ISO Workshop, Nero Burning Rom 2017, Nero 2017 Classic, Windows 8.1, Windows 7 Professional, Ultimate Boot CD, Windows 8, BurnAware

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Smiley Zunge raus für...

    Smiley Zunge raus für WhatsApp: So könnt...

    In WhatsApp-Nachrichten, auf Facebook oder auch per Schriftzeichen in E-Mails: Der Smiley mit der rausgestreckten Zunge begegnet uns überall. Aber was... mehr

  • AIMP

    AIMP

    Der AIMP Download verschafft euch einen Mediaplayer, der trotz geringem Ressourcenverbrauch eine hohe Funktionsvielfalt aufweist, welche Verwaltungsfunktionen... mehr

  • PrivaZer Portable

    PrivaZer Portable

    Der PrivaZer Portable Download löscht überflüssige und sensible Daten auf Wunsch auch so, dass diese nicht wiederhergestellt werden können. mehr