Entfernt man in Windows-Dateien, landen sie üblicherweise zunächst im virtuellen Papierkorb. Die darin liegenden Daten lassen sich später wiederherstellen. Dass diese somit das System weiterhin belasten, da sie nicht wirklich vom System verschwinden, ist mitunter störend. Zudem ist man sich manchmal sicher, dass man eine Datei nie wieder verwenden wird oder die Daten nicht für fremde Augen bestimmt sind. Löschen ohne Papierkorb – dieser Wunsch macht sich dann bemerkbar. Das ist recht einfach, wie ihr in diesem Beitrag sehen werdet.

Windows: Löschen ohne Papierkorb – so gehts

Löschen ohne Papierkorb – Daten sofort loswerden

Auf folgende Weise könnt ihr Files entfernen, ohne die Zwischenstation Papierkorb nutzen zu müssen:

  1. Markiert die Daten, die ihr vom PC entfernen möchtet.
  2. Haltet die Taste UMSCHALT gedrückt und tippt auf ENTF.
  3. Windows fragt euch nun, ob ihr die Daten wirklich unwiderruflich entfernen möchtet.
  4. Bestätigt im Dialogfenster, dass ihr die Daten tatsächlich löschen möchtet, indem ihr auf OK klickt.

Dateien ohne Papierkorb löschen: SHIFT + ALT

Auf diese könnt ihr danach nicht mehr direkt zugreifen. Falls ihr Dateien doch noch einmal benötigt, könnt ihr versuchen, auf diese Art aus dem Papierkorb oder direkt gelöschte Daten wiederherzustellen. Es ist nämlich so: Im Gegensatz zu einem tatsächlichen Papierkorb, der keine Zettel oder anderen Müll mehr enthält, wenn man ihn einmal entleert hat, sind die Daten unter Windows zumindest theoretisch noch vorhanden – auch nach dem Löschvorgang. Das liegt daran, dass Windows sehr effizient arbeitet und die Daten nicht extra aufwändig auf der Festplatte überschreibt, sondern diese lediglich aus dem Index/Inhaltsverzeichnis nimmt. Dann sind die Daten so lange weiterhin auf dem Datenträger vorhanden (aber unsichtbar), bis sie durch neue Dateien überschrieben werden.

Windows 10: Screenshot erstellen – Anleitung
102.127 Aufrufe

Papierkorb leeren

Womöglich befinden sich im Papierkorb noch Elemente von vorherigen Löschvorgängen. Um diese loszuwerden und somit Speicherplatz auf eurem Computer zu schaffen, geht ihr folgendermaßen vor:

  1. Öffnet auf dem Desktop den Papierkorb per Doppelklick mit der linken Maustaste.
  2. Möchtet ihr nur einen File entfernen, klicken ihr auf diesen, drückt die Taste ENTF und wählt „Ja“.
  3. Falls ihr alle Elemente löschen möchtet: Klickt auf dem Desktop mit der rechten Maustaste auf den Papierkorb und wählt „Papierkorb leeren“.

Die genannten Schritte beziehen sich auf Windows 7, 8, 10 und XP. Bei anderen Windows-Versionen kann es Abweichungen geben.

papierkorb-wiederherstellen-icon

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Dateiendung anzeigen und ändern bei Windows

Gelöschte Daten wiederherstellen

Auch wenn ihr Daten gelöscht habt, ohne sie zunächst in den Papierkorb zu schieben oder ihr Files aus diesem entfernt habt, könnt ihr sie wiederherstellen. Und zwar mit dem bewährten und kostenlosen Tool Recuva.

Windows 10: Autostart Programme
276.550 Aufrufe


Lest zum Thema auch

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

* gesponsorter Link