Während der Verwendung eures Windows-PCs ist ein Fehler mit dem Code 0x0000003b aufgetreten? Das ist unschön, doch womöglich schnell behoben. Hier erfahrt ihr, wie ihr das Problem loswerden könnt.

Windows 10 - Hello
45.083 Aufrufe

0x0000003b – Grundlagen

Ihr nutzt unter Windows 7 oder Windows Server 2008 R2 ein IEEE 1394-Gerät und euch wurde ein Fehlerhinweis angezeigt, der in etwa so lautet: „STOP 0x0000003B (Parameter1, Parameter2, 3. Parameter, 4. Parameter) SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION“. Das Problem beruht auf einem Fehler, der mit den Microsoft-IEEE-1394-Treibern zusammenhängt.

0x0000003b – Hotfix

Glücklicherweise müsst ihr euch voraussichtlich nicht lang mit möglichen Ursachen und Lösungen auseinandersetzen. Denn Microsoft stellt einen Hotfix speziell für diesen Fall zur Verfügung. Ein solches kostenloses Reparaturprogramm bietet Microsoft für einige spezifische Probleme zum Download an. Man muss es lediglich herunterladen und die Anweisungen befolgen, danach ist der Computer hoffentlich im gewünschten Zustand.

Grundsätzlich gilt: Jeder Hotfix wird nur für einen spezifischen Fehler erstellt. Ihr solltet einen Hotfix nur nutzen, wenn das entsprechende Problem vorliegt, sonst kann es zu Systemstörungen kommen. Besteht also Unsicherheit, ob ein Hotfix mit eurem PC harmoniert, solltet ihr es nicht verwenden. Ihr solltet zunächst Folgendes tun:

  1. Klickt auf diesen Link, um zur offiziellen Hotfix-Seite von Microsoft zu gelangen.
  2. 0x0000003b - Hotfix erhalten
    Abhängig von eurem Prozessor wählt ihr die Variante für x86, x64 oder ia64, um den Hotfix herunterzuladen.
  3. Ihr könnt euch den Hotfix auch per E-Mail senden lassen. Gebt hierfür zweimal eure E-Mail-Adresse ein und klickt auf „Hotfix anfordern“. Ihr erhaltet dann per E-Mail einen Link zum Hotfix.
  4. Nachdem ihr das Reparaturprogramm verwendet habt, müsst ihr euren PC neu starten.


Nun sollte das Problem behoben sein.

0x0000003b

Zum Thema

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* gesponsorter Link