Fotos vom iPhone und iPad auf den PC übertragen (Einsteiger-Tipp)

von

Heute widmen wir uns wieder einmal dem Apple-Windows-Thema. In diesem Artikel erfahrt ihr, wie man die Fotos seines iPhones oder iPads über verschiedene Wege auf den PC übertragen kann. 

Fotos vom iPhone und iPad auf den PC übertragen (Einsteiger-Tipp)

Allseits bekannt: iTunes

iTunes
Diese Variante wird vermutlich am weitesten verbreitet sein. Das iPhone oder iPad mit dem Rechner verbinden, iTunes starten und das Gerät innerhalb des Programms ansteuern. Nun unter dem Menüpunkt “Fotos” den zu synchronisieren gewünschten Ordner auswählen sowie weitere kleine Einstellungen (“Alle Ordner” oder “Videos Einbeziehen”) vornehmen. Daraufhin werden die Fotos zwischen den beiden Geräten abgeglichen. Die Dateien des iPhones gelangen auf den Rechner und anders herum – vorausgesetzt es befinden sich Bilder in dem/den ausgewählten Ordner(n) – ebenso.

Sollte euch diese Anleitung nicht genügen, so hat unser Software-Team den Ablauf in einem allumfassenden Artikel ausführlich beschrieben. Es ist jedoch zu beachten, dass die dort verwendete iTunes-Version etwas veraltet ist und das Interface daher nicht mit dem der jetzigen Ausführung übereinstimmt. Auch auf dem Mac ist die beschriebene Methode anwendbar.

Der Windows-Explorer: Einfach und schnell

Windows-Explorer
Eine weitere Möglichkeit der Foto-Übertragung bietet der Windows-Explorer. Hat man das iPhone oder iPad an den Rechner angeschlossen, so wird – nach abgeschlossener Treiberinstallation (automatisch) – das Device unter dem “Computer”-Reiter des Dateisystems als “Tragbares Gerät” angezeigt. Dieses wählt ihr aus und gelangt über “Internal Storage” und “DCIM” zu zwei verschiedenen Ordnern. Beide enthalten Fotos, jedoch mit kleinen Unterschieden.

Während der eine (Endung “OKMZO”) lediglich die auf dem Gerät gespeicherten Bilder enthält, zeigt der andere (Endung “WGTMA”) auch Fotos aus installierten Anwendungen wie beispielsweise WhatsApp an. Nun können die Dateien per Drag-and-Drop an den gewünschten Speicherort verfrachtet werden.

Übertragung mithilfe anderer Programme

Phone Stick
Auch Drittanbieter stellen durchaus praktische Programme zur Übertragung von Fotos und anderer Dateien zur Verfügung. Hier ist unter anderem Phone Stick oder Syncios zu empfehlen. Beide Anwendungen sind sehr einfach zu bedienen und weitestgehend selbsterklärend. Solltet ihr mehr über die genannten Helfer sowie weitere Möglichkeiten erfahren wollen, so empfehlenwir euch unseren Artikel über die besten iTunes-Alternativen.

Online-Dienste, Photostream etc.

Natürlich gibt es auch noch weitere Wege der besagten Aufgabe gerecht zu werden. Apple bietet mit dem Photostream eine eigene Lösung an, Bilder drahtlos zwischen verschiedenen Rechnern und dem iPhone/iPad auszutauschen. Darüber hinaus kann man ebenso auf altbewährte, teilweise aber auch umständliche Methoden wie E-Mail zurückgreifen.

Einfach die gewünschten Fotos in den Anhang packen und an die eigene Adresse senden. Des Weiteren sollte man natürlich nicht die Online-Dienste vergessen. Dropbox beispielsweise bietet einen automatischen Upload der Dateien auf den eigenen Account an, sobald mit dem iPhone ein Foto geschossen wurde. Hier steht ein riesiger Pool interessanter Angebote zur Verfügung. Leider zu Viele, um jede dieser Alternativen einzeln vorzustellen. Hier jedoch einige Tipps:

Philipps Blog

Du möchtest mehr über die Welt zwischen Windows und Apple sowie weiteren interessanten Themen erfahren? Dann besuche meinen Blog auf GIGA oder folge mir auf Twitter.

Ähnliche Artikel:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPad 4, iPhone 5, Windows 7 Home Premium, Windows 8, Microsoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz