Lösung: Ihr PC verwendet einen unter dieser Windows-Version nicht unterstützten Prozessor

Robert Schanze

Wenn ihr Windows 7 oder 8 nutzt, kann es zur Fehlermeldung kommen, dass ihr nicht unterstützte Hardware nutzt: „Ihr PC verwendet einen unter dieser Windows-Version nicht unterstützten Prozessor“. Wir erklären die Ursache und Lösung des Problems.

Wenn ihr einen neueren Prozessor von Intel oder AMD in Kombination mit Windows 7 oder 8 nutzt, verweigern die Betriebssysteme die Updates.

942.894
Windows 10 Problembehandlung

Ihr PC verwendet einen unter dieser Windows-Version nicht unterstützten Prozessor

Wenn ihr unter Windows 7 oder 8 den folgenden Fehler angezeigt bekommt, könnt ihr keine Updates über die Funktion „Windows Update“ herunterladen:

Nicht unterstützte Hardware. Ihr PC verwendet einen unter dieser Windows-Version nicht unterstützten Prozessor.

Außerdem wird unter Umständen auch Folgendes angezeigt:

Es konnte nicht nach neuen Updates gesucht werden. Fehler bei der Suche nach neuen Updates für Ihren Computer.
Fehler: Code 80240037 – Unbekannter Fehler bei Windows Update.

Windows 7 und 8 verweigern unter neuen Prozessoren die Installation von Windows-Updates.
Windows 7 und 8 verweigern unter neuen Prozessoren die Installation von Windows-Updates.

Ursache

Microsoft lässt es nicht zu, dass Windows 7 oder 8 Windows-Updates erhalten, wenn ihr die folgenden Prozessoren im Computer verbaut habt:

  • Intel Prozessor der 7. Generation (Kaby Lake) oder später
  • AMD Prozessor der 7. Generation (Bristol Ridge) oder später
  • Qualcomm „8996“

Dazu liefert Microsoft die nicht nicht-zufriedenstellende Begründung:

Aufgrund der Art und Weise, wie diese Supportrichtlinie implementiert wird, können Geräte unter Windows 8.1 oder Windows 7 mit einem Prozessor der siebten Generation (oder neuer) möglicherweise nicht mehr Updates über Windows Update oder Microsoft Update suchen bzw. herunterladen.

Lösung: PC verwendet nicht unterstützten Prozessor (CPU)

Wenn ihr Windows 7 oder 8 inklusive Windows-Updates zusammen mit aktuellen Prozessoren nutzen wollt, funktioniert das nicht, wenn es nach Microsoft geht. Erst Windows 10 unterstützt die Prozessoren zusammen mit Updates. Manch einer hat sich aber gezielt für Windows 7 oder 8 entschieden und möchte Windows 10 nicht benutzen. Wie bekommt man die PCs also aktualisiert?

Top 7 Anti-Spy- und Anti-Telemetrie-Tools für Windows 10, 7 und 8 GIGA Bilderstrecke Top 7 Anti-Spy- und Anti-Telemetrie-Tools für Windows 10, 7 und 8

Warum funktionieren Updates mit Windows 7 und 8 nicht bei neuen Prozessoren?

Da sich Microsoft selbst recht vage hält bei der Begründung, vermuten wir wirtschaftliche Gründe: Windows 7 entwickelt sich zum neuen Windows XP und die Nutzer sind dem Betriebssystem treu. Für Microsoft wäre ein massenhafter Wechsel auf Windows 10 lieber.

Da Microsoft bereits früher Windows-10-Ugrades forciert hat, könnte dies ein weiterer Versuch sein, Windows 7 und 8 für die breite Masse unattraktiver zu machen.

Weitere Themen: Intel Kaby Lake, Windows 8, Microsoft

Neue Artikel von GIGA WINDOWS