Windows Starter Kit: Kostenlose Software für den neuen PC

Marvin Basse
9

Falls mit dem Weihnachtsfest auch ein neuer Windows-PC Einzug in den Haushalt gehalten hat, ist es ratsam, diesen nach der Hardwarekonfiguration und der Installation des Betriebssystems auch gleich mit den wichtigsten Programmen, die man für die verschiedenen Einsatzgebiete des Computers benötigt, zu bestücken.

Windows Starter Kit: Kostenlose Software für den neuen PC

Da mittlerweile für alle erdenklichen Anwendungszwecke eines PC hochwertige Freeware, also kostenlose Software, existiert, bietet es sich an, sich gleich mit den entsprechenden Programmen per Download einzudecken. Aus diesem Grund haben wir für euch ein Starterpaket an Windows-Software zusammengestellt, das die besten Programme der wichtigsten Anwendungsbereiche eines modernen Windows-PC abdeckt:

Google Chrome: Webbrowser par Excellence

Ein Windows-PC ohne Internet ist heutzutage eigentlich undenkbar. Umso wichtiger, ein leistungsstarkes Internetzugriffsprogramm auf dem Rechner zu haben. Mit Google Chrome bekommt ihr einen hochmodernen Browser, der dazu noch äußerst leicht in der Bedienung ist.

Top 7 Anti-Spy- und Anti-Telemetrie-Tools für Windows 10, 7 und 8

Adobe Flash Player: Videos im Netz abspielen

Wer im Internet surft, will sich mit Sicherheit auch das ein oder andere Video anschauen. Da die meisten Videos im Netz auf Flash basieren, benötigt ihr den Adobe Flash Player, um diese abspielen zu können.

 

Avast! Free Antivirus: Sicherheit vor PC-Schädlingen

Die Schattenseite der unendlichen Möglichkeiten des Internet: Es gibt dort auch jede Menge Computer-Schädlinge, die euren schönen neuen Windows-PC infizieren wollen. Mit der kostenlosen Antiviren-Lösung avast! Free Antivirus seid ihr vor diesen in Sicherheit.

 

VLC Media Player: Der Multimedia-Alleskönner

Der VLC Media Player spielt Videos und Musik in allen erdenklichen Formaten ab, egal ob von CD, DVD, Blu-ray oder auf der Festplatte gespeicherten Dateien. Eine Meldung “Mediendatei kann nicht wiedergegeben werden” oder ähnliches existiert bei diesem Mediaplayer einfach nicht.

Wer zum Abspielen von Musik lieber ein separates Programm haben möchte, greift am besten auf den Klassiker Winamp zurück.

Picasa: Bild- und Fotoverwaltung mit Bearbeitungsfunktionen

Googles Picasa ist das perfekte Programm für Nutzer, die ihre Fotos am Computer speichern und organisieren wollen. Kinderleicht betrachtet und verwaltet ihr eure z.B. mit der Digitalkamera aufgenommenen Fotos und könnt diese über die Webalbum-Funktion auch mit euren Freunden im Internet teilen.

Picasa beinhaltet zwar auch grundlegende Bild- und Fotobearbeitungsfunktionen, wer hier mehr will, greift jedoch besser auf Alternativen mit umfangreicheren Werkzeugen wie beispielsweise Paint.NET zurück.

 OpenOffice: Die Open Source-Bürosuite

OpenOffice ist die kostenlose Alternative zu Microsoft Office. Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationen und Datenbanken: All dies erledigt die Freeware genauso gut wie das teure MS-Programmpaket.

 

Foxit Reader: Der bessere PDF-Viewer

PDF-Dokumente laufen einem tagtäglich über den Bildschirm. Um diese öffnen und lesen zu können, benötigt ihr ein PDF-Anzeigeprogramm. Foxit Reader erfüllt diese Aufgabe bravourös und hat gegenüber dem Standard-Programm Adobe Reader diverse Vorteile zu bieten.

 

CDBurnerXP: Kostenloses Allround-Brennprogramm

CDBurnerXP-Logo
Will man Daten auf optischen Datenträgern speichern, muss ein Brennprogramm her: Die Freeware CDBurnerXP brennt CDs, DVDs, HD-DVDs und Blu-ray-Discs, weiterhin könnt ihr mit dem Tool auch ISO-Dateien erstellen und brennen.

 

Mozilla Thunderbird: Der Open Source E-Mail-Client

Genau wie das Surfen im Internet gehört auch das Senden und Empfangen von E-Mails zum Standard im Computeralltag. Mozilla Thunderbird ist eine grundsolide Lösung zu diesem Zweck.

 

Skype: Der verbreitetste Messenger

Wer Skype nicht nutzt, ist fast schon nicht mehr von dieser Welt, zumindest was die Kommunikation über das Internet betrifft. Mit diesem Messenger-Programm könnt ihr nach Herzenslust mit anderen Skype-Nutzern chatten, über Voice-over-IP telefonieren und sogar Videotelefonie betreiben.

 

PC-Wartung: CCleaner

Damit euer neuer Windows-PC nicht gleich im Datenmüll erstickt, solltet ihr euch auch den CCleaner zulegen. Die Freeware sorgt dafür, dass nicht mehr benötigte Dateien, die den Computer auf die Dauer verlangsamen, von der Festplatte geputzt werden.

 

Mit den oben aufgelisteten Programmen habt ihr schon einmal eine solide Grundausstattung an hochwertiger Software, die die wichtigsten Einsatzgebiete eines modernen PC abdeckt. Natürlich gibt es noch viel mehr interessante, nützliche und vor allem kostenlose Programme, von denen ihr eine große Auswahl nach Kategorien sortiert auf GIGA Software findet.

Weitere Themen: Windows 7 Home Premium, Windows 8.1, Windows 8, Windows Vista Home, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE