Erstes großes Update für Windows 8.1, das diverse Verbesserungen der grafischen Oberfläche des Betriebssystems bringt.

Das erste große Update für Windows 8.1, Windows 8.1 Update 1 ist erschienen und kann über Windows Update bezogen werden. Alternativ könnt ihr euch hier die zugehörigen Update-Dateien herunterladen und manuell installieren.

Welche Verbesserungen Windows 8.1 Update 1 bringt

Windows 8.1 Update 1 enthält diverse Bugfixes, also durch Microsoft ausgebesserte Fehler. Weiterhin implementiert es aber auch diverse Änderungen an der grafischen Oberfläche des Betriebssystems, welche in der Vergangenheit öfters kritisiert wurde. Insbesondere betreffen diese die Bedienung von Windows 8.1 mit Maus und Tastatur. So wird das Betriebssystem wieder im Desktop-Modus gestartet, falls Tastatur und Maus an den Rechner angeschlossen sind. Außerdem lässt sich innerhalb von Apps nun die Taskleiste anzeigen.

Windows-8-1-Update-1

Weiterhin verfügen Apps nach dem Windows 8.1 Update 1 über eine Titelleiste, die zu deren Schließen und Minimieren verwendet werden kann. Es ist nach dem Update auch möglich, Apps an die Taskleiste anzupinnen. Daneben gibt es auch eine Reihe neuer Optionen für Apps. Mittels dieser können Apps beschleunigt deinstalliert oder auch deren Größe geändert werden.  Schließlich liefert Windows 8.1 Update 1 eine neue Schaltfläche, mit der sich die Ausschalt-Optionen von Windows 8.1 nun leichter nutzen lassen.

Windows 8.1 Update 1 für spätere Updates notwendig

Um spätere Windows 8.1-Updates aufspielen zu können, ist es notwendig, dass sich Windows 8.1 Update 1 auf dem Rechner befindet, also solltet ihr das Update in jedem Fall herunterladen und installieren oder über Windows Update beziehen.

Weitere Themen

Alle Artikel zu Windows 8.1 Update 1

* gesponsorter Link