Ein allgemeiner Blick auf den Smartphone- und IT-Markt – Das Fazit

von

Immer wieder tauchen Zahlen auf, die von verschiedensten Instituten veröffentlicht werden. Tägliche Aktivierungszahlen von Androidgeräten, wobei der Begriff „Aktivierung“ nicht klar definiert ist. Onlinezugriffe aufs Internet mit iOS/Safari. Verkaufszahlen von Samsung- und Applesmartphones. Verluste hier, Gewinne dort. Eine Zahl übertrifft die nächste. Ein ganz schönes Durcheinander. 

Ein allgemeiner Blick auf den Smartphone- und IT-Markt – Das Fazit

Eines ist aber klar: Apple mit dem iPhone und dem iPad, und Samsung mit Android dominieren den Markt bei den Smartphones und Tablets. Bei PCs sieht‘s noch ein wenig anders aus. Apple verkauft zwar immer mehr MacOS-Geräte, das verbreiteteste Betriebssystem ist aber nach wie vor Windows. Dass das Betriebssystem immer noch von den meisten Firmen genutzt wird, hat denke ich einen beachtlichen Anteil daran.

Wird sich Windows 8 schnell verbreiten?

Da teilen sich die Meinungen. Windows 8 wird, gerade was die Geschäftswelt angeht, eher wie Windows Vista gehandelt. Ein Betriebssystem, was als halb fertig gewertet und auch gerne übergangen wurde. Zurecht. Um Windows 8 mit seinen Neuerungen produktiv in Firmen einzupflegen, wird es schon allein einen so großen Schulungsaufwand geben, dass der Mehrwert noch nicht ersichtlich ist. Apps, die eine Bereicherung für Firmen sind, sind noch rar gesät, Potential ist aber da.

Folgendes Szenario: Warenwirtschaftssysteme sind meist sehr umfangreich. Ein solches Programm als reines Modern UI App zu gestalten scheint schier unmöglich. Schon allein die ganzen Funktionen können gar nicht ins UI eingelassen werden, welches ja zur Bedienung mit dem Finger konzipiert ist. Somit bräuchte man also mehr Platz. Ergänzende Funktionen sind jedoch sehr wohl denkbar. Wenn man also eine App konzipiert, die Hand in Hand mit dem auf dem Desktop zu nutzenden Programm funktioniert, zum Beispiel für Außendienstler, die nur Bestände einsehen wollen oder Bestellungen aufgeben möchten, ist der Mehrwert doch ersichtlich. Zudem kann die App auf einem Windows RT Gerät laufen, welches in Tabletform daherkommen kann und somit auch leichter und damit besser zu transportieren ist. Bis es soweit ist, wird es aber, denke ich, noch einige Zeit brauchen.

Private Endverbraucher sind da schon offener, was das neue Betriebssystem angeht. Da ist es meist nur eine Geschmacksache. Aber auch da ist die Community zwiegespalten. Je mehr im dahinterstehenden Ökosystem passiert, umso mehr werden Käufer gewillt sein, sich überzeugen zu lassen. Da steht Microsoft aber unter einem guten Stern. Die Xbox für‘s Wohnzimmer, ausleihbare Filme, Xbox-Music und Games, Xbox Glasses. Und dann noch Windows Phone 8.

Eine Theorie über die Smartphonewelt

Auf dem Smartphonemarkt passiert im Moment sehr viel. Es wird zwar schwer sein, die beiden Marktführer vom Thron zu stoßen, aber das ist vielleicht auch gar nicht nötig. In den Medien ist überwiegend über Apple oder Samsung zu lesen. Oder über beide, wenn es um Patentstreitigkeiten geht (ein leidiges Thema). Es gibt aber noch ein wenig mehr, wie wohl vielleicht auch einige von euch wissen.

Zum einen startet RIM mit Blackberry 10 Anfang nächsten Jahres ein Comeback. Dem OS wurde von Grund auf ein Facelift unterzogen. RIM soll somit Casual-Anwender erreichen, indem die Usability verbessert wurde, aber auch den Stand im Businessbereich festigen. RIM wird immer noch in 95% der weltweit Top 500 Firmen genutzt. Das wird oft unterschlagen. Es passiert aber noch ein wenig mehr. Denn die Macher von Firefox kommen auch mit einem eigenen Smartphonebetriebssystem auf den Markt.

Auch Symbian, welches ehemals von Nokia entwickelt wurde, meldet sich zurück. Als Open Source-Projekt wurde es von einem Großteil der Symbianentwickler weitergeführt und hat chinesische Investoren gefunden. Ob Symbian bald auf dem europäischen Markt Einzug findet, bleibt abzuwarten. Last but not least natürlich Windows Phone 8. Mit der Gewöhnung an das Modern UI durch die Tablets und PCs, kann es einen beachtlichen Teil dazu beitragen, mit dem OS und dazugehörigen Smartphones zu liebäugeln.

Viele Androidnutzer beklagen bei manchen Geräten Abstürze und einen gewissen Grad an Unsicherheit des Systems. iOS User sind in ihrem Ökosystem gefangen und können nicht heraus. Zudem ist die Undurchsichtigkeit des Konzerns vielen ein Dorn im Auge. Was Apple nicht will, will Apple halt nicht. Ohne Erläuterung warum. Es ist dann halt so. Dann noch die neuen Smartphone Betriebssysteme und die eventuelle Rückkehr von Blackberry. Das lässt mich zur Theorie kommen, dass sich der Markt vielleicht neu ordnen wird. Wir stehen noch ganz am Anfang des Smartphone-Zeitstrahls. Da kann und wird noch eine Menge passieren. Es wird eventuell bald nicht nur zwei Big Player geben, die den Markt unter sich aufteilen, sondern einige mehr. Es wird aber Zeit brauchen.

Fazit

Microsoft mit Windows 8 und Windows Phone 8 sind definitiv auf den richtigen Weg, ein gehöriges Stück vom Kuchen abzubekommen. Ob es Microsoft schon bald gelingen wird, bleibt abzuwarten. Kritiker und Fanboys haben zumindest eine Menge zu berichten. Konkurrenz belebt das Geschäft und schon alleine deshalb, empfinde ich die Entwicklung als eine sehr positive. Es wird eine Menge an neuen Konzepten für Tablets, PCs und Hybriden geben, ganz im Sinne von „Touch“.

Die Thematik ist sehr umfangreich und es scheint fast unmöglich, für eine einzige Person alles im Blick zu haben, geschweige denn es in fünf Artikeln für eine sehr coole und technikbegeisterte Community  zu packen. Und zwar so, dass sich keiner vernachlässigt fühlt. Die, die keine Ahnung von der Thematik hatten, sollten einen kleinen Einblick bekommen und die, die schon sehr Microsoft versiert sind, sollten sich bestätigt fühlen und vielleicht die eine oder andere Information erhaschen können, die sie übersehen hatten. Vielleicht konnte ich den einen oder anderen Denkanstoß geben, dass nicht  alles nur Android und Apple ist. Mir hat es viel Spaß gemacht. Mit besten Wünschen

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Microsoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz