Letzte Chance: Windows 8 Upgrade nur noch bis zum 31.1. für 30 Euro

von

Wer die neueste Windows-Version zum günstigen Einführungspreis abgreifen möchte, hat nur noch bis zum 31.1.2013 Zeit. Danach kostet das Windows-8-Upgrade nicht mehr 30, sondern 280 Euro. Auch das Windows Media Center ist nur noch bis Ende des Monats gratis verfügbar. Umsteigen oder nicht? Das ist hier die Frage.

Letzte Chance: Windows 8 Upgrade nur noch bis zum 31.1. für 30 Euro

Microsoft hatte sein neues Betriebssystem im Oktober für den absoluten Kampfpreis von rund 30 Euro auf den Markt gebracht. Das Sonderangebot für den Windows-8-Upgrade endet am 31.1.2013. Anschließend müssen XP-, Vista- und Windows-7-Nutzer dann 279,99 Euro bezahlen, um ihre Rechner auf die neue Version umzurüsten. Wer sich schnell entschließen will, kann hier Windows 8 kaufen.

Lohnt sich das Upgrade auf Windows 8?

Seit Windows 8 im Oktober 2012 erschien, ist die Microsoft-Anhängerschaft zwiegespalten. Das neueste Betriebssystem aus Redmond stellt für den Nutzer die größte Umstellung seit Windows 95 dar – denn anstelle der Fenster-Umgebung beruht das neue System auf Apps und einer Kachel-Oberfläche, die für Touchscreen optimiert ist. Die gewohnte Windows-Oberfläche steckt als “Desktop” zwar auch in der Version 8 drin, aber viele Nutzer vermissten z.B. das Startmenü und die Navigation, die sich aber mit einer Freeware wieder einrichten lassen.

Andererseits bleibt die Funktionalität von Windows 7 auf PC quasi vollständig erhalten, die vorher installierte Software kann nach dem Upgrade problemlos weiter genutzt werden, und man bekommt die frische Kachel-Oberfläche mit ihren neuen Apps noch obendrauf. Weitere Vorteile von Windows 8 sind die höhere Startgeschwindigkeit und z.B. die eingebaute kostenlose Musik-Flatrate. Die Vor- und Nachteile vom Umstieg auf Windows 8 haben wir hier mit der GIGA-Community diskutiert. Ein gutes Argument für den Umstieg war auch der Preis: Denn für läppische 30 Euro ist der Windows 8 Upgrade durchaus eine Überlegung wert.

Windows Media Center, Tipps und Tricks

Auch das Gratis-Angebot für das Windows Media Center läuft Ende Januar aus. Das Media Pack, das u.a. das Abspielen von Film-DVDs ermöglicht, muss auch noch in diesem Zeitraum aktiviert werden, um kostenlos zu bleiben. Für Einsteiger ins neue Betriebssystem haben wir an dieser Stelle auch die besten Apps zum Start, grundlegende Tipps sowie ein kostenloses (englisches) Handbuch empfohlen.

Wer noch unschlüssig ist, kann sich auch den iTry von Kollege Kamal ansehen, der als Android-Redakteur vier Wochen lang nur mit Windows 8 und Windows 8 Phone arbeitete – hier sein Fazit.

Upgrade

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Microsoft


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • WLAN-Drucker einrichten

    von Jan Hoffmann
    WLAN-Drucker einrichten

    Die Einrichtung eines WLAN Druckers von beispielsweise HP funktioniert ähnlich unkompliziert, wie bei einem herkömmlichen Drucker. Wie Ihr euren Drucker unter Windows 7 in das Netzwerk einspannen könnt... mehr

  • Instagram-Video herunterladen

    von Jan Hoffmann
    Instagram-Video herunterladen

    Um Videos von Instagram herunterladen zu können, müsst Ihr auf andere Apps zurückgreifen. Von Haus aus bietet das Foto-Netzwerk nämlich leider keine Download-Funktion. Mit der richtigen Software gelingt... mehr

  • Magine TV-Test: Live-Stream-Erfahrungsbericht

    von Johannes Kneussel
    Magine TV-Test:...

    In den letzten Wochen haben wir viel Fußball bei der WM 2014 geschaut. Diese Zeit haben wir dazu genutzt, um uns anzusehen, wie gut der Live-Stream von Magine TV in Stresssituationen funktioniert. Unser... mehr

Anzeige
GIGA Marktplatz