Windows 9 und Windows Blue – was ist was und wann ist Release?

Microsoft hält sich noch bedeckt zum Windows-8-Nachfolger. Mit der ersten Vorab-Version von Windows Blue und den Informationen aus Technik-Blogs zeichnen sich aber schon einige Anhaltspunkte in Sachen Release ab. Windows Blue soll noch 2013 kommen, der nächste Versions-Sprung Windows 9 könnte 2014 folgen.

Windows 9 und Windows Blue – was ist was und wann ist Release?

Mit Windows 8 hatte Microsoft Ende 2012 die größte OS-Umwältzung seit Jahren umgesetzt. Anstelle der gewohnten Desktop-Oberfläche entwickelte man in Redmond ein User Interface mit Kacheln, das auf Tablets und Touchscreens zugeschnitten war und dem Metro-Design von Windows Phone angeglichen wurde. Eine solche Revolution der Nutzerführung ist für die kommenden Versionen nicht zu erwarten, alles deutet darauf hin, dass Windows Blue und der nächste Schritt, Windows 9, das Konzept beibehalten und erweitern werden.

Windows Blue: Release noch 2013

Der übliche Versions-Zyklus von Microsoft liegt bei drei Jahren, in der Zwischenzeit wurden die Windows-Installationen lediglich mit “Service Packs”, also reinen Updates, auf den neuesten Stand gebracht. Mit Windows Blue könnte sich das ändern, wie seit November 2012 diskutiert wird.

Der Entwicklungsname “Blue” taucht inzwischen in der Software auf und ist somit bestätigt. Ob die Windows-Version tatsächlich mit diesem Branding auf den Markt kommt, ist offen. Microsoft ist für seine fantasievollen Codenames bekannt, so lief Windows XP zunächst unter der Bezeichnung “Whistler”, Vista als “Longhorn” und Windows 7 als “Blackcomb” und “Vienna”. Zudem könnte “Blue” Assoziationen zu dem berühmten Blue Screen of Death, der klassischen Microsoft-Fehlermeldung, wachrufen.

Windows Blue: Screenshot
Verschiedene Quellen aus dem Microsoft-Umfeld haben gegenüber The Verge bestätigt, dass der Konzern “aggressiv” an einem Release von Windows Blue im Sommer 2013 arbeitet. Lediglich eine einzige öffentliche Preview-Version soll in den kommenden Monaten zur Verfügung gestellt werden. Win8China rechnet mit einem RTM-Release im Juni und einer finalen Version im August 2013. Auch Windows Phone 8, Windows Server und die Live-Dienste sollen ein “Blue”-Upgrade erhalten. Laut diesen Quellen ersetzt Windows Blue ein Service Pack und könnte den registrierten Windows-8-Nutzern kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Windows 9: Wechsel zu jährlichen Releases?

Schon im August 2012 tauchten Erwähnungen von “Windows 9″ in der internen Microsoft-Kommunikation auf. Ein anderes Gerücht besagte im November, dass Windows mit “Blue” in einen (schnelleren) jährlichen Upgrade-Zyklus wechselt, um mit Apple und Google auf Augenhöhe zu sein. Im Februar 2013 bestätigte eine weitere Quelle, dass der jährliche Zyklus Windows 8 für “mehrere Jahre” begleiten soll.

Windows 9 scheint aber weiterhin auf dem Roadmap zu stehen. In verschiedenen Profilen von Microsoft-Mitarbeitern auf LinkedIn ist diese Bezeichnung zu finden. Im März verwendete Microsoft selbst in Stellenangeboten den Namen “Windows 9″, einmal im Zusammenhang mit der Desktop-Version und einmal mit der mobilen Version. Anhand dem offiziell im August 2014 auslaufenden Support von Windows Phone 8 vermutet Zdnet einen Release der 9er-Version schon 2014. Angesichts der neuen Update-Politik und der Ansage, das aktuelle System sei mehr als ein einfacher Saisonhit, könnte Windows 8 aber mitsamt Blue und weiteren kleineren Versionen auch noch bis 2015 der aktuelle Stand bleiben.

Weitere Themen: Microsoft Windows, Windows Phone, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz