Streaming-Zentrale: XBMC 11 ist fertig!

Matthias Schleif

Als erstes, umfangreiches Tool, die Vorgabe von Microsoft zum Austausch von Mediendateien mit der XBox und anderen Microsoft-Devices aushebeln zu können, konnte sich das Programm mit dem Namenszusatz “Eden” einen Namen machen, obwohl es eben XBMC heißt. Mittlerweile bieten andere Tools einen ähnlichen Funktionsumfang, weswegen es schon schwieriger wird, aus dieser Masse heraus zu ragen. Vielleicht ein Grund, warum die Entwickler gut ein Jahr benötigt haben, die neue Version fertig zu stellen.

Streaming-Zentrale: XBMC 11 ist fertig!

Die spezielle Abfrage, ob es sich bei dem vom Streaming-Client angesprochenen Netzwerkteilnehmer auch wirklich um einen Windows Mediaplayer, einen Windows MediaCentre PC oder ein anderes “kompatibles” System handelt, konnte man mit XBMC also seinerzeit erstmals umgehen. Da dies nun viele können, haben die Macher vor allem den Funktionsumfang erweitert und Vorhandenes verbessert. Im Einzelnen kann man das dem Changelog entnehmen, die wesentlichen Neuerungen liegen aber wohl in der Unterstützung weiterer Betriebssysteme, wozu auch Mac OS, iOS und das Apple-TV gehören. Um sein iPad/iPod/iPhone damit zu betreiben, benötige es allerdings einen Jailbreak, den nicht Jeder gern in Betracht zieht.

Besonders erfreulich für diejenigen, die diese im Heise-Forum als “Frickelware” bezeichnete Software wirklich einsetzen, dürfte die “Addon Rollback”-Funktion sein. Mit dieser kann man – ähnlich der Windows-Systemsicherung – nach einer Änderung wieder auf einen vorherigen Stand zurückkehren, so dass ein einmal “zerfrickeltes” System nicht gleich für die Tonne ist. Als Client ist XBMC 11 nun auch “AirPlay“-fähig.

Die angesprochenen Verbesserungen beziehen sich hauptsächlich auf den Netzwerkverkehr durch verbessertes Metadaten-Grabbing, eine schnellere Bedienoberfläche und einige Komfortverfeinerungen, wie beispielsweise das Dimmen des entfernten Displays oder das Abspielen von Videos innerhalb einer Diashow.

Weitere Themen: Livestream, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE