X-Lite

Download Ver. 4.9.8 - für Windows

Über das Internet kann man deutlich günstiger telefonieren als mit einem herkömmlichen Anbieter. Viel benötigt man dafür nicht, unter anderem den X-Lite Download.

Um es vorweg zu sagen: völlig kostenfrei gibt es die Telefonate übers Internet nicht, doch kann man die Ausgaben deutlich absenken, wenn man sich ein Headset zulegt, ein Guthaben bei einem VoIP-Anbieter hat und sich dazu eine Freeware wie X-Lite zulegt.

Besonders wertvoll bei Auslandsgesprächen

VoIP, ausgeschrieben Voice over IP, also IP-Telefonie, ermöglicht es, Telefonate anhand der IP-Adresse (Internet-Protokoll) zu führen und abzurechnen. Allerdings benötigen Sie einen Account bzw. ein Guthaben bei einem Anbieter für VoIP, von denen es in Deutschland einige gibt, darunter auch einige der größten Telefonanbieter hierzulande. Wenn Sie all diese Voraussetzungen erfüllen, können Sie auch schon loslegen und direkt von Ihrem Computer aus einen Telefonanschluss Ihrer Wahl anrufen, was natürlich insbesondere bei Gesprächen ins Ausland hilft, die Kosten zu drücken. Wenn Sie einen User anrufen, der ebenfalls X-Lite nutzt, dann können Sie mit diesem Teilnehmer zusätzlich nebenbei chatten.

Ohne Schnickschnack, aber funktional

Ein Vorreiter dieser Technologie ist immer noch Skype. Doch auch bei diesem Anbieter müssen Sie ein finanzielles Guthaben anlegen, wenn Sie einen realen Telefonanschluss anrufen wollen. Mac-Nutzer können X-Lite ebenfalls kostenlos hier herunterladen. Wer umfangreichere Funktionen benötigt, bekommt diese mit einem der beiden allerdings kostenpflichtigen Programme Bria und eyeBeam, die Sie auf der Website des Herstellers erwerben können.

Fazit des kostenlosen X-Lite-Downloads: Eine VoIP-Lösung ohne überflüssigen Schnickschnack, die tadellos funktioniert.

von

Weitere Themen: CounterPath