XP Mode

Download Ver. 23.10.2009 - für Windows

Ihr könnt den XP Mode herunterladen und installieren, um in Windows 7 weiterhin ein Fenster mit Windows XP zu öffnen. Darin lässt sich dann ältere Software oder alte Hardware betreiben. Alle Infos zum Download gibt es hier.

Der XP Mode ist eine EXE-Datei, die ihr unter Windows 7 installieren könnt. Ob er neben der Professional-Version auch in der Home-Version funktioniert und was es dabei zu beachten gibt, erfahrt ihr im Folgenden.

XP Mode

Der XP Mode ist besonders nützlich, wenn ihr alte Software oder Hardware habt, die unter neuen und modernen Betriebssystemen nicht mehr funktioniert. Diese lassen sich dann über den XP Mode ausführen und starten.

Damit der XP Mode richtig funktioniert, müsst ihr vorher das Update KB958559 – auch Windows Virtual PC genannt – downloaden und installieren. Danach könnt ihr den XP Mode herunterladen und nutzen. Die Setup-Datei ist rund 464 MB groß.

Ist der XP Mode erstmal eingerichtet, startet ihr ihn über das Startmenü im neu angelegten Ordner Windows Virtual PC. Dann öffnet sich in Windows 7 ein Fenster mit Windows XP. Über ein Menü am oberen Fensterrand könnt ihr ihn steuern, also beispielsweise auch wieder beenden.

Tipp: Windows 10: XP Mode installieren – So geht’s

XP Mode – nur für Windows 7 Professional?

Nutzer von Windows 7 Professional können gleich loslegen und den XP Mode über die neue Startmenü-Verknüpfung starten. Wenn ihr Windows 7 Home haben solltet, benötigt ihr den XP-Mode-Download nicht. Ihr könnt den XP Mode aber trotzdem unter Windows 7 einrichten, allerdings geht das anders. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu findet ihr hier: Windows 7: XP Mode installieren (Home- & Pro-Version) – Anleitung. Zusätzlich benötigt ihr einen Windows-XP-Key, damit das Ganze in der Home-Version funktioniert.

Lest auch dazu: Windows XP: Download der virtuellen Maschine – Ist das legal?

von
GIGA Marktplatz
}); });