Fitness Mini iTry: Woche 2, Tag 6 (Zwischenstand)

von

Eigentlich wollte ich schon Anfang der Woche schreiben, mit der ganzen IFA-Vorbereitung bin ich aber leider nicht dazu gekommen. Heute hole ich mein Versäumnis nach und erzähle euch, wie es mir mit meinem Mini iTry in Sachen Fitness ergeht.

Fitness Mini iTry: Woche 2, Tag 6 (Zwischenstand)

Ende August habe ich mich dazu entschlossen, mich und meinen Körper mal wieder etwas auf Vordermann zu bringen. Grundlage dafür ist das Buch und die dazugehörige App You Are Your Own Gym, die ich nun seit ca. 1 ½ Wochen nutze. Somit befinden ich mich laut Trainigsplan in Trainingswoche Nummer 2, Tag 6.

Das Training

Ich muss sagen, dass mir die App wirklich immer besser gefällt. Um mich nicht von vornherein völlig zu überfordern, habe ich mit dem leichtesten Trainingsplan begonnen, der sich wie alle anderen Programme über 10 Wochen erstreckt. Doch auch das „Basic Program“ hat es schon wirklich in sich, da sich die einzelnen Einheiten stark an die eigenen Fähigkeiten anpassen.

Woche 1 und Woche 2 des Basic Programs sind dazu da, die Ausdauer der Muskulatur zu stärken (Muscular Endurance Block). Hier kommen solche Übungen wie Liegestütze (Hände auf einem Stuhl, etwa auf Kniehöhe), Kniebeugen und anderes zum Einsatz.

Bildergalerie You Are Your Own Gym

Das Interessante hier ist, dass die einzelnen Blöcke jeweils im Stufentraining absolviert werden. Nachdem man also ein Wiederholung einer Übung gemacht hat, macht man solange Pause, wie man für diese Wiederholung gebraucht hat. Danach macht man 2 Wiederholungen, die Pause danach ist dann solange, wie man für diese gebraucht hat usw.

Die App ermöglicht hier ein automatisches Zählen (1 bis 4 Wiederholungen, dann geht es wieder abwärts) oder aber ein manuelles Steigern. Da man die Übungen aber am besten so machen sollte, dass man die Wiederholungen so weit wie möglich treibt, kann man auch nach jeder Wiederholungseinheit die Anzahl erhöhen, bis man die letzte Wiederholung eben gerade noch so schafft, danach kann man den Wert wieder verringern.

Was mir persönlich an der App sehr gut gefällt ist, dass durch dieses Training keine Langeweile aufkommt und zumindest bei mir der Ehrgeiz geweckt wird.

Mein Gefühl 

Den Mini iTry mache ich vor allem deshalb, weil ich mich besser fühlen will. Mit meinem Gewicht bin ich eigentlich zufrieden, auch wenn 1 bis 2 Kilo gerne runter können (oder zu Muskeln werden, das ist sogar noch besser).

Alles in allem fühle ich mich schon jetzt irgendwie viel besser, Bewegung ist und bleibt einfach eine verdammt gute Medizin. Natürlich ist Muskelkater ein wichtiger Bestandteil dieser ganzen Aktion, aber auch das tut irgendwie gut, da man so immer wieder darauf hingewiesen wird, dass man etwas für seinen Körper getan hat. Mal sehen wie es die nächsten Wochen weitergeht.

Wie beschrieben mache ich den Min iTry eigentlich nur mit dem Buch und der dazugehörigen App. Der Vorteil meines Jobs als Tech-Redakteur ist hierbei allerdings ganz klar, dass ich gleich noch ein paar technische Geräte zum Verfolgen meiner Ergebnisse ausprobieren kann. So trage ich beim Sport die MIO Alpha von Medisana, eine Pulsuhr, die ganz ohne Brustgurt auskommt und die wirklich sehr praktisch ist (ein ausführlicher Erfahrungsbericht folgt), zudem ist heute die Withings-Waage angekommen, die mir auf ziemlich intelligente Weise hilfreiche persönliche Informationen (Gewicht, prozentualer Körperfettanteil, Puls und ja, sogar die CO2-Werte in meiner Wohnung) auf das Smartphone bringt, um mir so beim Erreichen meiner Ziele zu helfen. Auch hier wird es aber noch einen ausführlichen Testbericht geben. Ach ja, und das Jawbone UP trage ich ja auch noch.

withings

Falls Ihr Fragen oder Tipps zu meinem Mini iTry habt, lasst es mich einfach wissen. Entweder hier in den Kommentaren oder via Twitter (@HerrNicholas) mit dem Hashtag #miniiTry. Und für Bilder, die natürlich auch mit dem Mini iTry zu tun haben werden, könnt ihr auch gerne bei meinem Instagram-Profil vorbeischauen

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Withings Pulse Smart Tracker, Jawbone UP


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz