Erste Reviews von Microsofts neuen Zunes

Leserbeitrag
4

(Holger) Seit heute gibt es in den USA neue Modelle von Microsofts Zune. Neben den beiden Flash-Versionen mit 4 und 8 GByte Kapazität gibt es ein Festplattenmodell mit 80 GByte. Die US-Medien haben daher erste Berichte der neuen Player herausgebracht.

Erste Reviews von Microsofts neuen Zunes

Egal ob man bei CNET (8,3 von 10), PC Magazine (4 von 5 Punkte) oder Wired (6 von 10 Punkte) nachliest, in einem Punkt sich bisher alle einig: das 80-GByte-Modell ist ein großer Fortschritt im Vergleich zum Vorgänger und der Abstand zum Klassenprimus iPod classic wird kleiner.

Bei einigen Funktionen kann er den direkten Konkurrenten sogar hinter sich lassen. So bietet der neue 80 GByte Zune die Fähigkeit sich kabellos via WLAN mit dem PC zu synchronisieren. Des Weiteren bietet das größere Display mehr Spaß beim Ansehen von Videos.

Für Besitzer vom ersten Zune gibt es ebenfalls eine positive Nachricht: Die Firmware und damit alle neuen Funktionen vom Zune 2.0 gibt es auch für das alte Modell.

Die schlechte Nachricht für Nicht-Amerikaner: Microsoft hat derzeit keine Pläne für die Verfügbarkeit des Players in Europa.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz