Zune - Not soon

Leserbeitrag
2

(Holger) Während die erste Version des Microsoftschen MP3-Players in Amerika inzwischen vereinzelt für nur 100 US-Dollar angeboten wird, soll die im November folgende zweite Generation ihren Weg vorerst nicht offiziell nach Deutschland schaffen.

Zune - Not soon

Wie heise online in Berufung auf Stephan Brechtmann, Direktor bei Microsoft für die “Home & Entertainment Division” in Deutschland berichtet, werden auch die kommenden Flash- und Festplatten-Player aus Microsofts Zune-Reihe vorläufig hierzulande nicht auf den Markt kommen.

Für die Vorstellung in Deutschland überlegt Microsoft eine Kooperation mit bestehenden Musik-Läden wie zum Beispiel Musicload. In den USA war man im vergangenen Jahr hingegen mit einem eigenen Online-Store gestartet.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz