iPad - Welche ARM CPU ist es denn genau?

Bernd Korz

Als Apple vor gerade mal zwei Tagen das iPad präsentierte, wurde unter anderem auch die Hardware diskutiert. So gab Apple als CPU eine “A4″ an, welche von Apple selbst hergestellt wird. Genug um der Sache etwas auf den Grund zu gehen.

Was genau ist denn da Herz, welches da im iPad schlägt? Im Grunde ist es eine CPU, aber anderseits auch wieder nicht. Der A4 Chip beinhaltet nämlich mehr und ist eher ein System-On-Chip, der neben der eigentlichen CPU auch die GPU (Grafik-Chip), wie auch den Speichercontroller und weitere Komponenten in sich vereint.

Basis des Apple A4 ist ein ARM Cortex-A9 MPCore und damit derselbe Prozessor, der auch bei NVDIA’s Tegra und Qualcomm Snapdragon zum Einsatz kommt. Die ARM Mali 50-Serie bildet die Grafikeinheit. Man darf hier also beachten, dass eigentlich die wichtigen Komponenten das iPad von ARM kommen und Apple damit eher sekundär zu tun hat. Da Apple auch kein eigenes Chip-Werk hat, wird das Ganze dann bei Samsung produziert.

Und damit wird das iPad mehr und mehr zu einer ganz gewöhnlichen (natürlich coolen) Hardware, denn selbst Zune HD von Microsoft nutzt die selbe Hardware. Das iPad ist also noch weniger eine Revolution, als wir schon vor zwei Tagen zu bedenken gaben.

Weitere Themen: CPU, iPad

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz