Vorstellung auf Apple Keynote: Facebooks iPad App nächste Woche

Ben Miller
8

Facebook iPad App
Wie gestern bekannt wurde hat der für Facebooks iPad-App verantwortliche Entwickler Jeff Vorkoeyen seinen Job beim größten Social Network hingeschmissen. Das alleine wäre jetzt nicht unbedingt eine große Headline wert, hätte dieser Entwickler nicht seinem Frust über die seit Monaten fix und fertig in der Schublade liegenden App auf seinem eigenen Blog Luft gemacht.

Richtig gehört, die langerwartete Facebook-App für das iPad ist bereits seit Monaten fertiggestellt. Die Veröffentlichung wurde vom Management aber immer wieder nach hinten verschoben.

Laut Mashable soll die App nun im Zuge der Apple-Keynote nächste Woche präsentiert werden und das obwohl Facebook und Apple nicht gerade die besten Freunde sind.

Wie zurückliegende Leaks zeigten, hatten beide Unternehmen eine engere Zusammenarbeit geplant. Facebook sollte in iOS 5 und Apples “Ping” wiederum in Facebook integriert werden. Da Facebook für diese Verknüpfungen Zugriff auf die Userdaten von iTunes-Kunden verlangte und Apple das nicht zulassen wollte, beide Unternehmen sich schlussendlich nicht einigen konnten, kam diese Kooperation auch nicht zustande.

Facebook und Apple

Dies bedeutet aber nicht, dass sich dieser Zustand nicht ändern könnte. Die Vorstellung der iPad-App in der kommenden Keynote könnte auch auf eine Einigung hindeuten.

Jeff Vorkoeyen arbeitet jetzt übrigens für Googles Android-Team.

Weitere Themen: iPad

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz