Black Friday 2012: Apple stimmt die Kunden ein

von

Ein Fest des Materialismus und der Kaufkultur: Der Black Friday steht vor der Tür, die Rabattschlacht kann beginnen. Auch auf der deutschen Website informiert Apple aktuell über das Shopping Event am 23. November.

Black Friday 2012: Apple stimmt die Kunden ein

Black Friday? Mittlerweile dürfte sich im deutschsprachigen Raum diese Bezeichnung etabliert haben. Für Nichtwissende folgt die Kurzerklärung: Jener Freitag nach Thanksgiving (fällt immer auf den vierten Donnerstag im November) bezeichnet den traditionellen Startschuss des Weihnachtsverkaufs in den USA. Händler geben großzügig Rabatte (nur an diesem Tag) und animieren zum Familieneinkauf. In den letzten Jahren nutzen auch deutsche Händler vermehrt diese Möglichkeit der Absatzsteigerung, nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass Hersteller wie Apple mit dieser Idee im europäischen Raum vorpreschten.

Apple Black Friday: Angebote noch unbekannt

Bewusst Verwendung findet der Terminus bei Apple aber nicht. Der Hersteller  den Black Friday selbstbewusst als „Das einmalige eintägige Apple Shopping Event am 23. November.“ Genaue Angaben zu den Sonderangeboten finden potentielle Kunden noch nicht. Nur soviel: Die Angebote gelten wie üblich nur an diesem Tag im  und für verfügbare Waren in den Retailgeschäften.

2011 gab Apple Rabatte beim iPad 2, iPod touch, iPod nano und den Macs, sowie bei diversen Zubehörprodukten im eigenen Store. Auch dieses Jahr sollte man sich demnach keinen Hoffnungen auf ein verbilligtes iPhone 5 machen. Ebenso unwahrscheinlich sind Rabatte bei den neuen iMacs, die bis jetzt noch nicht mal bestellbar sind.

Black Friday im Fahrwasser: Händlerangebote

Doch nicht nur Apple wird am Freitag mit Angeboten protzen. Wir recherchieren schon jetzt bei den Händlern für unsere Leser, um am Freitag direkt berichten zu können. Besonders fix ist Apple-Zubehörspezialist Arktis. Auf der Sonderseite zum Black Friday* locken die Mannen aus Rosendahl schon jetzt täglich mit Warm-Up-Angeboten zur Einstimmung. Aktuell erhält man beispielsweise eine Displayschutzfolie fürs iPhone 5 für nur 4,95 Euro* (UVP 14,95 Euro) oder die originalen Apple Earphones mit Fernbedienung und Mikrophon* für nur 13,95 Euro (ehemalige UVP 29 Euro). Letztere sind die direkten Vorgänger der neuen Apple EarPods.

Weitere Themen: Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz