Munster: Verhaltener Black Friday bei Apple

Der umtriebige Piper Jaffray-Analyst Gene Munster und sein Team haben vor Ort in Apples Retail Stores nachgezählt: Lediglich 8,3 Macs im Schnitt pro Stunde habe Apple am Black Friday verkaufen können, ein Jahr zuvor waren es noch zehn Verkäufe pro Stunde gewesen. Insgesamt glaubt der Analyst, dass Retail Stores im Laufe der Jahre langsam an Bedeutung verlieren werden, stärkere Online-Verkäufe sollen das aber kompensieren können.

Shaw Wu von Kaufman Brothers ist da etwas optimistischer und spricht etwas schwammig von starken Verkäufen für iPhone, iPod und Macs. Auch Dave Caolo hat für TUAW die Lage vor Ort “untersucht”: Der Apple Store in Natick sei so überfüllt gewesen, dass Kunden draußen warten mussten und nur pärchenweise den Laden betreten durften. Bild: tmray02, “eddie munster plush toy”. Some rights reserved. Flickr

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz