Blizzcon 2008 - Die Messe im Rückblick

Leserbeitrag
36

(Pille) An diesem Wochenende fand in Anaheim, Kalifornien die dritte Blizzcon, Blizzards hauseigene Messe statt. Da die Jungs von Blizzard mit Starcraft 2, Diablo 3 und dem kommenden WoW-Addon Wrath of the Lich King drei potenzielle Megaseller in der Pipeline haben, gab es auch einen entsprechend Schwung an frischen Infos zu den Krachern, die uns innerhalb der nächsten Zeit erwarten.

Blizzcon 2008 - Die Messe im Rückblick

Auf der Messe konnten sich alle Blizzardfans in speziellen Panels über alles Interessante rund um die drei Toptitel der kalifornischen Kultentwicklerschmiede informieren.

Trotz des hohen Ticketpreises von 100 Dollar waren die Karten auch in diesem Jahr wieder in kürzester Zeit ausverkauft.

Und tatsächlich bekamen die Leute für ihr Geld auch neben den aktuellsten Spielenews einiges geboten. An den zwei Messetagen wurde den Gamern von Kostüm- und Tanzwettbewerben, bis hin zu Turnieren mit den Entwicklern, ein buntes Rahmenprogramm geboten.

Trotzdem waren die Spielefans natürlich hauptsächlich der Games wegen vor Ort. Deshalb hier nochmal die Highlights, die es auf der diesjährigen Blizzard-Messe zu sehen gab.

Direkt nach der Eröffnung der Blizzcon 2008 durch Mike Morhaine stellten die Diablo 3-Entwickler eine neue Klasse
aus dem dritten Teil der berühmtesten Hack n’ Slay-Serie aller Zeiten vor. Die Zauberin wird in der Lage sein die Gegner mit magischen Geschossen und Stromschlägen aus den Schuhen zu hauen und außerdem die Zeit verlangsamen können. Zudem wurde das neue Runensystem vorgestellt, bei dem zufällige Drops dazu verwendet werden können die eigenen Fähigkeiten mit zusätzlichen Effekten zu versehen. Außerdem bekamen auch die Panelteilnehmer die Chance, Fragen an die Entwickler zu richten. Die erste Publikumsfrage – ob es einen Kuhlevel geben wird – wurde mit einem verschwörerischen: “Das ist geheim!” beantwortet.

Gameplaytechnisch erwarten uns keine außergewöhnlichen Innovationen, sondern wie von Blizzard gewohnt einige gezielte Verbesserung altbewährter Spielelemente. Worauf wir uns also bei “Diablo 3″ freuen können? Laut Blizzard:”Epische und ausgedehnte Kämpfe mit mächtigen Charakteren, zufällig generierte Dungeons, Endgegner und Ereignisse, die zum erneuten Spielen einladen sowie ausgiebige individuelle Anpassungen der Charaktere.”

Auch an der Starcraftfront gab es einige sehr interessante neue Infos. Die Meldung, die für das meiste Aufsehen
sorgte war wohl, dass es in “Starcraft 2″ insgesamt drei Kampagnen geben wird. Für jede Fraktion eine. Der Clou: Die Kampagnen werden nicht gleichzeitig veröffentlicht, sondern nacheinander. Die erste Kampagne wird sich um Jim Raynor und die Geschichte der Terraner drehen. In den zwei restlichen Kampagnen werden wir uns dann mit Kerrigan von den Zerg und mit den Protoss durchs All kämpfen. Diese Kampagnen scheinen aller Voraussicht nach recht umfangreich zu werden. Bereits für die erste Kampagne planen die Entwickler in etwa 26-30 Missionen.

Auch von Blizzards Goldesel “World of Warcraft” hatten die Entwickler, die gerade das aktuelle Addon “Wrath of the Lich King” fertigstellten, einiges neues zu berichten. Nachdem die Designer über die neue Heldenklasse, den
Todesritter gesprochen hatten, gingen sie auf die Änderungen an den bereits existierenden Klassen ein. Geplant
sei mehr Flexibilität “Wir brauchen weitere Spieler, nicht eine bestimmte Klasse in unserer Gruppe”. Außerdem
arbeiten die Entwickler an einem doppelten Talentsystem, mit dessen Hilfe es möglich wird über zwei Skillung
gleichzeitig zu verfügen, zwischen denen man hin- und herschalten kann, ohne seine Talentpunkte jedes mal neu
verteilen zu müssen. Auch am User Interface des Erfolgs-mmos arbeiten die Entwickler. In dem UI-Panel sprachen die Designer von der anspruchsvollen Arbeit, potentiell überwältigende Informationen in einer zugänglichen Weise zu gestalten und zu präsentieren.

Einen ausführlichen Rückblick auf die Blizzcon 2008 bieten wir euch heute abend in GIGA The Show. Was waren die Highlights der Messe, was gab es für Neuigkeiten rund um Starcraft, Warcraft und Diablo und wer sind eigentlich die Level 80 Elite Tauren Chieftains?

All das erfahrt ihr heute abend ab 20:00 Uhr in GIGA The Show Im Telefoninterview haben wir dazu Daniel Matschijewsky, Redakteur bei der Gamestar und im Studio ist unser WoW Experte Florian Kamolz.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz