Die Beta ruft, GIGA GAMES folgt!

Leserbeitrag
543

(flo) So langsam aber sicher kann sich kein MMO-Freund mehr davor verschließen – Blizzards PR-Maschinerie rattert auf Hochtouren, um der zweiten Erweiterung für das Erfolgs-MMORP World of Warcraft den standesgemäßen Hype zu verpassen.

Die Beta ruft, GIGA GAMES folgt!

Der Zorn des Lichkönigs wirft schon seit der Blizzcon im August des vergangenen Jahres seine Schatten vorraus und nach monatelanger Alpha für Blizzards ‘Family & Friends’, über der eine totale Berichtsperre hing, startete vor wenigen Tagen auch die mehr oder minder öffentliche Beta-Version – zumindest in Amerika. Just in diesem Moment werden auch hier in Europa für die glücklichen Besucher der Blizzcon 2007 oder des World Wide Invitationals 2008 die Keys verschickt, Grund genug für GIGA GAMES, die ersten Bilder aus den neuen Gebieten mal unter die Lupe zu nehmen.

Die boreanische Tundra oder der heulende Fjord werden die Gebiete sein, in denen Ihr Eure Helden auf das neue Maximallevel 80 bringen könnt. Neue PVP-Konzepte und das unglaublich umfassende ‘Achievement’-System mit knapp 1000 Titeln in 50 Kategeorien, das Blizzard implementieren will, lassen viele spielmüde Helden von Azeroth und Kalimdor auf Abwechslung und frischen Wind in ihrem Lieblings-Online-Rollenspiel hoffen. So kann man sich unter Anderem gewisse Heldentaten als Titel anzeigen lassen – der erste Level 80-Priester des Servers oder aber auch den Titel des ‘Tuskarrmageddon’, für den Ihr schlappe 1.000.000 Tuskarr erledigen müsst.

Mit der neuen Heldenklasse des Todesritters, dem neuen Beruf des “Schriftgelehrten”, einem neuen Kontinent mit neun Gebieten, Unmengen an Instanzen und neuen Models verspricht ‘Der Zorn des Lichkönigs’ noch umfassender zu werden als die erste Erweiterung ‘the Burning Crusade’.

Wir zeigen Euch die erste Instanz, Utgarde Keep im Durchflug und gehen kurz auf den Todesritter, die erste spielbare Heldenklasse ein.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz