CeBIT 2012: Archos ChildPad – Tablet mit Android 4.0

Mit dem ChildPad hat der Hersteller Archos auf der vergangenen Computermesse CeBIT  ein Tablet speziell für Kinder präsentiert. Das Gerät verfügt über ein 7-Zoll-Display, arbeitet mit Android 4.0 und bietet eine kindergerechte Benutzeroberfläche mit bunten Icons und  über den Home Screen direkten Zugriff auf ausgesuchte Anwendungen.

CeBIT 2012: Archos ChildPad – Tablet mit Android 4.0

Für die Leistung im ChildPad sorgt ein Cortex A8 Single Core-Prozessor mit 1GHz. Darüber hinaus verfügt es auch noch über 1 GB RAM und WiFI-Unterstützung. Damit sich die Kinder zurecht finden, hat man über den Home Screen einen direkten Zugriff auf Spiele, Unterhaltung, Lern Apps und Denksport-Anwendungen eingerichtet. Insgesamt sind bereits 28 Apps vorinstalliert, darunter Angry Birds, Pig Rush und Flight Frenzy. Darüber hinaus hat man mit dem ChildPad auch noch Zugriff auf den Kids App Store in der AppsLib, wo  kinderfreundliche Apps aus den Themenbereichen Spiele, Entertainment, Kommunikation, Multimedia, Bücher, Comics und Sport zur Verfügung stehen.

Nach Angaben von Archos wurde das ChildPad in Übereinstimmung der Vorgaben von CIPA und COPPA entwickelt, um sowohl für die Kinder als auch die Eltern eine geschützte Umgebung zu realisieren. Mit der Elternkontrolle Mobile Parental Filter sollen die Kinder geschützt im Internet surfen können. Wobei dies nicht bedeuten soll, dass sich die Eltern ruhigen Gewissens zurücklehnen und ihren Sprössling mit dem Tablet alleine lassen können. Trotz einer Kindersicherung sollten die Eltern aber ihren Kindern zu Seite stehen. Nicht nur um zu kontrollieren, sondern auch um bei Problemen zu helfen oder Fragen zu beantworten.  Ab April kommt das ChildPad für 99 Euro in den Handel.

Danke an hotodi.tv für den Trip nach Hannover!

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Archos

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz