Comeback - Nach 16 Jahren ist Nintendo wieder auf der CES vertreten

Leserbeitrag

Ach ja, das Jahr 1995…

Wir alle erinnern uns sicher noch daran, wie der Zunderschwamm Pilz des Jahres geworden ist. Doch abseits solch sensationeller Meldung, müssen wir auch festhalten, dass Nintendo in diesem Jahr das letzte mal auf der Consumer Electronics Show anwesend war. Wem die CES nichts sagt, dass ist die weltweite Leitmesse für Unterhaltungselektronik. Sie wird jährlich in Las Vegas abgehalten.

Doch Nintendos Pause endet in ein paar Monaten. Big N hat nämlich bekannt gegeben, dass sie an der nächsten Messe, welche vom 6. bis zum 9. Januar dauert, wieder teilnehmen. Man kann davon ausgehen, dass die Japan dort ihren neuen Handheld 3DS vorstellen. Schließlich soll er bereits Ende Februar in Japan erscheinen, Amerika und Europa folgen im März. Der 3DS verfügt über ein autostereoskopisches Display. Es ist in der Lage dreidimensionale Bilder darzustellen, für deren Wahrnehmung man keine Brille braucht.

Mit einer Präsentation auf der CES wäre der 3DS in guter Gesellschaft, denn 1985 wurde dort erstmals das Nintendo Entertainment System vorgestellt. Zehn Jahre später, bei Nintendos letzter Präsentation konnte man dort außerdem das ”Projekt Reality” bestaunen. Heute kennen wir es unter dem Namen Nintendo 64. Und so sah damals die Tech-Demo aus:

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz