CES 2013: Android-Geräte gegenseitig laden

von

Auf der CES werden zahlreiche neue Ideen und Konzepte vorgestellt. Vor dem Hintergrund, dass immer mehr mobile Geräte den Qi-Wireless Standard zum kabellosen Laden unterstützen, hat das Unternehmen Fulton Wireless eine Technologie zum gegenseitigen Laden von Geräten vorgestellt.

CES 2013: Android-Geräte gegenseitig laden

Ein dringendes Telefonat steht an, aber der Akku des Smartphones ist leer und weit und breit keine Steckdose in Sicht? Bald kein Problem mehr, wenn es nach Fulton Wireless geht. Einfach das Smartphone auf die Rückseite des Tablets gelegt und das Qi-kompatible Gerät wird geladen.

Auf jeden Fall eine interessante Technologie, deren Prototyp auf der CES vorgestellt wurde. Der Haken dabei: Während das Smartphone lädt, kann das Tablet nicht benutzt werden, aber das ist wahrscheinlich auch sicherer.

Stellt sich natürlich die Frage nach dem Anwendungszweck: Ich denke man kommt selten in die Lage, diese Technologie zu benötigen. Trotzdem wäre es schön, sie zu haben, denn Tablets haben meist eine viel höhere Akkukapazität als Smartphones und ihnen geht unterwegs weniger schnell der Saft aus. Da ist es doch praktisch, dem fast vollgeladenen Tablet etwas Akkuladung abzapfen zu können, oder?

Außerdem hört man, dass Fulton in den nächsten Tagen eine Multi-Device Ladematte vorstellen wird, die sich automatisch an die Energiebedürfnisse der darauf liegenden Geräte anpassen kann.

Quelle: Android Police

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Wellograph, Mother, ASUS Transformer Book Duet TD300, Pebble Steel, ZTE Grand S II, NVIDIA Tegra K1, Sony Xperia Z, Project SHIELD, Rode iXY: Hochwertiges Stereomikrofon für iPhone, iPad und iPod touch


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz