CES Video: AfterShokz Headset lässt Ende der Ohrstöpsel erahnen

von

Auf der Messe in Las Vegas in der letzten Woche haben die Kollegen vor Ort ein sehr innovatives Headset von AfterShokz aufgetrieben, gegen das nun auch endlich der deutsche TÜV nichts mehr einzuwenden haben dürfte. Der Clou an diesem sind die Klangmuscheln an sich, bei denen es sich eben endlich nicht mehr um Gummistöpsel in den Ohren handelt. Wie die Technik stattdessen funktioniert und warum damit auch keinerlei Umgebungsgeräusche verschluckt werden, das zeigen wir im Video.

CES Video: AfterShokz Headset lässt Ende der Ohrstöpsel erahnen

Die Nutzung von Kopfhörern ist ja nicht nur im deutschen Straßenverkehr strengen Regeln unterworfen, schließlich sollen die Verkehrsteilnehmer ja möglichst nichts verpassen. Bei den AfterShokz-Headsets, die laut Hersteller in einer Sport-, Mobile- und Gamer-Version auf den Markt kommen werden, werden die eigentlichen “Lautsprecher” aber nicht mehr im Innenohr vor dem Trommelfell platziert, sondern außen am Ohrknöchel! Auf diese Weise muss der Anwender also nicht mehr auf grosse Teile des “Umgebungs-Surround” verzichten, was -laut den ersten Testern- die Klangqualität auch nicht negativ beeinfluße.

Ein wenig erstaunlich ist es schon, daß das Headset so gut ankommt, denn der Sound ist ja recht weit vom Trommelfell entfernt, was zumindest für den  Schalldruck im Tieftonbereich eher negativ ist. Hält man sich aber mal einen Finger an diese Stelle vor dem Ohr und “tappt” mit einem anderen Finger darauf herum, kann man sich schon vorstellen, wie über diesen Knochen die Töne ins Innenohr gelangen.

Zum Lieferumfang gehören -neben dem Headset mit 3,5mm-Klinkenanschluß und In-Line-Controller (laut,leise,on,off)- noch ein Akku und ein USB-Akkulader, sowie ein 1,30m langes Audioverlängerungskabel. Letzteres wird erst mit der kommenden Gamerversion ausgeliefert; die momentan einzig erhältliche Sport-Version entspricht eher dem Grundmodell. In der Mobile-Version steht dem Nutzer dann auch noch ein Mikrofon zur Verfügung, das “intelligent zugeschaltet” wird, wenn ein Anruf kommt.  Das Headset selbst sei außerdem wasserfest, behauptet der Hersteller.

Laut des Mitarbeiters auf der Messe wird das AfterShokz Sport ab sofort für 59,90 US-Dollar erhältlich sein. Die anderen Versionen folgen im Laufe des Frühlings und werden wohl 10 US-Dollar mehr kosten, allerdings vorerst nur in den USA.

Weitere Themen: Wellograph, Mother, ASUS Transformer Book Duet TD300, Pebble Steel, ZTE Grand S II, NVIDIA Tegra K1, Sony Xperia Z, Project SHIELD, Rode iXY: Hochwertiges Stereomikrofon für iPhone, iPad und iPod touch


Kommentare zu diesem Artikel

Anzeige
GIGA Marktplatz