Abit: Mainboard-Produktion vor dem Aus? (Update)

Leserbeitrag
7

(Holger) Seit den späten 80er Jahren ist Universal Abit, ehemals nur Abit, einer der großen Hersteller von Mainboards. Laut einem Bericht von DigiTimes überprüft das Unternehmen jetzt aber den Stopp der Produktion.

Abit: Mainboard-Produktion vor dem Aus? (Update)

Bereits vor einiger Zeit gab es ähnliche Berichte, die die Zukunft des Unternehmens in Frage stellten. Nachdem Abit die Erwartungen des Mutterkonzerns Universal Scientific Industrial (USI) nicht erfüllen konnte, überprüft man ob die Produktion von Mainboards weiterhin Sinn macht. Ausschlaggebend soll der Erfolg der Mainboards mit Intels P45-Chipsätzen sein.

2007 konnte Abit 2-3 Millionen Mainboards ausliefern, für 2008 liegt das Ziel bei 6 Millionen. Bisher seien die Verkäufe laut DigiTimes aber gesunken.

Update:
Nur wenige Stunden nach der Meldung von DigiTimes folgte das Dementi von Universal Abit. Man habe in den vergangenen Monaten den Marktanteil bei den Mainboards erheblichen steigern können, weshalb man dem Business treu bleiben werde. Dies soll man auch auf der vom 3. bis 7. Juni stattfindenden Computex in Taipei anhand eines großen Lineups sehen können.

Weitere Themen: Update

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz