Acer: Auf der Computex wird ein ChromeOS Tablet kommen

Bernd Korz

Bisweilen geben sich alle “Kampflos” geschlagen und Apple kann nur so wüten auf dem neuen Markt der Tablets. Je länger es dauern wird bis ein Konkurrentprodukt auf dem Markt kommt, je besser für Apple, denn eine Alternative zum iPad ist einfach nicht in Sicht, auch wenn es Ankündigungen nur so hagelt, aber etwas wirklich “cooles” bestellen zu können, ist nicht so einfach.

Doch scheint sich das nun zu ändern? In 14 Tagen wird Acer sein erstes Tablett, welches mit Googles ChromeOS laufen soll, auf der Computex vorstellen. Noch im letzten Jahr teilte Acer mit, dass man an einem Netbook arbeite, welches ChromeOS verwenden und Mitte 2010 vorgestellt werden würde. Nun teilt Chairman J.T. Wang mit, dass man seine Versprechungen wahr machen würde und sogar noch einen draufsetzen werde: “Wir werden das erste Unternehmen sein, dass ein ChromeOS Tablett vorstellen werden.”

Es gibt Ankündigungen über Tablets die mit ChromeOS laufen werden und dann wieder andere, die auf Android setzen, sicherlich kann das Google im Grunde egal sein, denn beides kommt vom Suchmaschinengiganten, aber welches ist denn nun am Ende das richtige System für diese neue Generation von Computern? So werden die Spekulationen immer lauter, dass ChromeOS keine Koexistenz zu Android aufrecht erhalten kann und beide Systeme in absehbarer Zeit zu einem verschmolzen werden. Kein geringerer als Sergey Brin selbst, einer der beiden Gründer von Google, hatte dies unlängst geäussert.

Abzuwarten bleibt die Computex allemal, denn es ist gerade in Asien eine hochinteressante Messe um die neuesten Errungenschaften der breiten Masse zu präsentieren. Und es darf davon ausgegangen werden, dass es iPad Clones nur so hageln wird, manche besser, manche vielleicht gleich gut, aber viele sicherlich schlechter.

Weitere Themen: Chrome OS , Tablet, Acer

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz