Heute kommt die Fußball-Bundesliga-Saison 2015/16 zu ihrem Abschluss. Im DFB-Pokal-Finale messen sich der Meister und der Vize-Meister. Ihr könnt das Spiel zwischen Bayern und BVB im Stream und TV live .

Fußball-Fans dürfen sich auf einen sportlichen Samstag freuen, immerhin gibt es bereits um 14:30 Uhr das DFB-Pokal-Finale der Frauen live im Fernsehen. Im Damen-Endspiel treffen SC Sand und der VfL Wolfsburg aufeinander. Bei den Herren geht es um 19:05 Uhr mit der Live-Übertragung los. Der Anstoß erfolgt um 20 Uhr. Bequem im Garten oder ohne Fernseher seht ihr das DFB-Pokal-Finale 2016 zwischen FC Bayern München und Borussia Dortmund im Live-Stream oder Zattoo.

ARD online einschalten *

Die Streaming-Dienste bringen euch den ARD-Live-Stream kostenlos auf den PC-Bildschirm und Mac. Mit der entsprechenden App könnt ihr Bayern – BVB im Stream auch auf Android-Smartphones und –Tablets sowie iPhone und iPad einschalten. Natürlich steht der ARD-Live-Stream auch kostenlos im Browser über die eigene Mediathek zum Abruf bereit.

Magine TV
3.290.317 Aufrufe

Bayern – BVB im Live-Stream und TV-Übertragung – Wer feiert, Tuchel oder Pep?

  • Wie gewohnt ist das Berliner Olympiastadion Schauplatz für das DFB-Pokalfinale.
  • Im Anschluss an das Spiel könnt ihr den Fußball-Abend im Sportschau Club bei ARD ausklingen lassen.
  • Dann wirft Alexander Bommes zusammen mit Oliver Bierhoff, Hasan Salihamidzic, Wotan Wilke Möhring und Sebastian Kehl.
  • Neben einem Rückblick auf den deutschen Pokaltag gibt es im Sportschau Club Zusammenfassungen der Endspiele im englischen Pokal und der Coppa Italia.
  • Das Finale im FA-Cup zwischen Crystal Palace und Manchester United gibt es live bei Eurosport.

Sowohl Bayern-Trainer Pep Guardiola als auch BVB-Coach Thomas Tuchel können aus dem vollen schöpfen. Lediglich die Langzeitverletzten Arjen Robben und Holger Badstuber fehlen auf Seiten der Bayern. Thomas Tuchel muss auf Ilkay Gündogan im Pokalfinale verzichten. Derweil steht ein Einsatz von Marco Reus wieder bevor. Zuletzt wurde der Nationalspieler noch von einer Erkältung außer Gefecht gesetzt, meldete sich jedoch vor dem Wochenende noch einsatzbereit zum Training zurück.

Fußball DFB-Pokal-Finale 2016 heute: Bayern München – Borussia Dortmund – Live-Stream und TV-Übertragung bei ARD

Im Fokus steht heute vor allem Mats Hummels. Der Abwehrchef der Borussia unterzeichnete vor kurzem einen Vertrag bei Bayern München und tritt heute das letzte Mal in Schwarz-Gelb auf den Rasen.

  • Borussia Dortmund und Bayern München trafen bislang 111 Mal aufeinander.
  • Bayern siegte 51 Mal, der BVB 30 Mal.
  • Im DFB-Pokal standen sich München und Dortmund 2008, 2012 und 2014 gegenüber. 2008 und 2014 siegten die Bayern (2:1 n. V. und 2:0 n. V.), 2012 gewann der BVB mit 5:2.
  • Borussia Dortmund stand sieben Mal im DFB-Pokalfinale. 1965, 1989 und 2012 konnte man den Titel gewinnen, 1963, 2008, 2014 und 2015 blieb nur die Silbermedaille.
  • Bayern München konnten den DFB-Pokal sogar 17 Mal gewinnen, zuletzt 2013/14.

So wollen sie spielen:

  • Neuer – Lahm, Benatia, J. Boateng, Alaba – Xabi Alonso – Douglas Costa, T. Müller, Vidal, F. Ribery – Lewandowski
  • Bürki – Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer – Weigl, Castro – H. Mkhitaryan, Kagawa, Reus – Aubameyang

Der Weg ins Pokalfinale 2015/16:

1. Runde

FC Nöttingen –  FC Bayern München 1:3
Chemniter FC – Borussia Dortmund 0:2

2. Runde

VfL Wolfsburg – FC Bayern München 1:3
Borussia Dortmund – SC Paderborn 7:1

Achtelfinale

FC Bayern München – SV Darmstadt 98 1:0
FC Augsburg – Borussia Dortmund 0:2

Viertelfinale

VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 1:3
VfL Bochum – Bayern München 0:3

Halbfinale

FC Bayern München – SV Werder Bremen 2:0
Hertha BSC Berlin – Borussia Dortmund 0:3

Heute, am Samstag, den 21. Mai, gibt es das DFB-Pokal-Finale 2016 zwischen dem BVB und Bayern München im Live-Stream und TV im Ersten. Der Anstoß im Olympiastadion Berlin erfolgt um 20 Uhr.

ARD online einschalten *

Bei den Damen geht es bereits um 14:30 Uhr zum Pokalfinale. Auch hier könnt ihr im Stream und TV live dabei sein. In Köln trifft der Underdog vom SC Sand auf die Damen-Abteilung des VfL Wolfsburg. Im Halbfinale schaltete das Team aus Baden-Württemberg den frisch gekürten Damen-Meister FC Bayern München aus. Im Bundesliga-Hinspiel konnte sich Sand gegen den heutigen Gegner VfL Wolfsburg durchsetzen, nachdem die Wölfinnen 44 Heimspiele zuvor unbesiegt blieben.

Bildquellen: Fingerhut / Shutterstock.com360b / Shutterstock.com

* gesponsorter Link