E3 2010 - Microsoft besser abgeschirmt als der US-Präsident?

Leserbeitrag
2

In wenigen Stunden, genauer gesagt um 19:30 Uhr, beginnt heute die Pressekonferenz von Microsoft auf der E3. Um diese Pressekonferenz wird ein großes Geheimnis gemacht. Microsoft hat nicht mal seine eigenen Angestellten über die Inhalte seiner E3-Präsentationen berichtet, so hat es die englische Webseite vg247.com erfahren.

”Die Inhalte werden sicherer unter Verschluss gehalten als die Präsidenten-Codes für die Nuklear-Raketen der USA. Ich habe so etwas noch nie erlebt. Es ist irgendwie fast so, als würden Mattrick und noch zwei andere die einzigen auf diesem Planeten sein, die wirklich wissen, was auf der Pressekonferenz geschieht: Es ist wahnsinnig.”

Möglicherweise wird der Konzern einen Relaunch seines Xbox 360-Markenzeichnes, Details zum Preis von Kinect und einen Veröffentlichungstermin oder sogar eine Xbox 360-Slim präsentieren.

 

Weitere Themen: Xbox 360, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz