E3 - Nächstes Jahr öffentlich?

Leserbeitrag

Letztes Jahr gab es auf der E3 etwas Kritik von Publishern. Einige Publisher wie Activision und Vivendi sind erst gar nicht erschienen. So müsste es, so wie einige Stimmen sagen, die E3 wie die Games Convention und die Tokio Game Show öffentlich zugänglich gemacht werden. Es wird ja auch geschaft, dass jene Veranstalltung öffentlich gamcht wird, aber trotzdem die Bedürfnisse der Presse als auch die der Endkunden zu befriedigen.

Entertainment Software Association plant z.Z. wie Kotaku (2. Link) berichtet, genau dieses vorhaben. Edge (3. Link) wollte die Spekulation leider nicht bestätigen.

Würde man die E3 einen Juli-Termin geben, würde man am Ende August zur PAX (Penny Arcade Expo) treten, die es schon seit 4 Jahren gibt.

Weitere Themen: Xbox 360

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz