Mirror's Edge 2 - Die Hoffnung stirbt zuletzt

Jonas Wekenborg
3

Während der E3 werden mitunter Fragen gestellt, deren Antworten man nicht immer für vollwertig hinnehmen kann. Vor allem, wenn es sich um Spiele dreht, die nicht angekündigt, aber sehnsuchtsvoll erwartet werden. So geschah es eben auch mit EAs Mirror’s Edge.

Mirror's Edge 2 - Die Hoffnung stirbt zuletzt

In einem Interview wurde Frank Gibeau von EA Games, wie es denn nun mit einer Fortsetzung des Parcoure-Action-Adventures “Mirror’s Edge” aussähe. Seine Äußerung war nicht sonderlich aussagekräftig, bot aber dennoch genug Raum für einen neuen Hoffnungsschimmer.

“Wir haben Mirror’s Edge nicht abgeschrieben,” so Gibeau. “Derzeit überlegen wir einfach wie wir es auf die richtige Art wieder zurückholen können.” Dabei bezieht er sich auf die innovativen Ideen, die DICE damals mit dem Gameplay aufgeworfen hatte. Man bräuche nur eine weitere zündende Idee, damit es sich wieder lohne, eine Fortsetzung zu entwickeln.

Auch auf die Frage nach Nutzung der Frostbite-2-Engine gab es halbwegs positives Feedback, aber wie gesagt, sind diese Antworten keine konkreten, sondern nur welche, die uns nicht die Hoffnung auf Fortsetzung verlieren lassen.

Weitere News, Videos und Artikel zur großen Spielemesse findet ihr auf unserer E3 2011 Überblicksseite.

Weitere Themen: edge, Xbox 360

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz