EM Livestream auf iPhone & iPad: Apps im Test

von

Die Fußball-EM 2012 können wir auf iPhone, iPod touch und iPad mit DVB-T-Empfängern oder per Internet-Stream über diverse Apps anschauen. Wir haben die wichtigsten Lösungen verglichen.

EM Livestream auf iPhone & iPad: Apps im Test

Eine Aufstellung der verschiedenen Möglichkeiten, die EM 2012 anzusehen, haben wir bereits mit den Vor- und Nachteilen in übersichtlichen Tabellen vorgestellt: Fußball-EM: Livestream auf iPad, iPhone und iPod touch legal sehen.

Aber wie machen sich die Lösungen im Praxistest?

  • Wie gut ist die Bildqualität?
    Die visuellen Unterschiede zeigen euch unsere Screenshots. Hier seht ihr eine 100-Prozent-Ansicht der Zeitanzeige, die die TV-Sender während der Spiele oben links einblenden.
  • Wie groß ist die zeitliche Verzögerung? Es tut der Spannung nicht gerade gut, wenn der Nachbar schon eine halbe Minute vorher über ein Tor jubelt. Wie viele Sekunden hängt das iPad-TV im Vergleich zu einem Fernseher mit DVB-T-Empfang hinterher?

Die Bildqualität und Zeitverzögerung kann vom WiFi- beziehungsweise Mobilfunknetz abhängen. Wir haben im Test ein gute WLAN-Verbindung verwendet.

 

tizi go und EyeTV Mobile: DVB-T auf dem iPad

Sowohl tizi go von equinux, als auch eyeTV Mobile von Elgato sind Hardware plus App. Die TV-Empfänger werden an den Dockanschluss des iPads gesteckt.

Oben tizi go, unten EyeTV Mobile.

  • Zuverlässigkeit und Bildqualität: Gut, sofern man guten DVB-T-Empfang hat und das Wetter nicht zu stürmisch ist. Entspricht Fernsehqualität in der Standardauflösung.
  • Zeitliche Verzögerung: rund 0,5 Sekunden.

.

 

Tivizen und tizi: DVB-T auf dem iPad

Tivizen von Elgato und tizi von equinux sind ebenfalls DVB-T-Empfänger, die per WLAN das TV-Signal an iOS-Geräte schicken. Die Akkus halten laut Hersteller 3,5 Stunden.

Oben Tivizen, unten tizi.

  • Zuverlässigkeit und Bildqualität: gut, wie tizi go und EyeTV Mobile.
  • Zeitliche Verzögerung: rund 1 Sekunde (das WLAN kostet etwas Zeit…)

.

 

Zattoo: Internet-Streaming über die App

Zattoo ist ein Streaming-Dienst, zu dem es eine kostenlose iOS-App gibt. Beim Ein- und Umschalten der Sender wird ein Werbespot eingeblendet.

  • Bildqualität: schlecht. Qualitätsverbesserung über kostenpflichtiges Premium-Angebot möglich.
  • Zuverlässigkeit: gut.
  • Zeitliche Verzögerung: rund 25 Sekunden.

Download im App Store: .

 

Sportschau: Internet-Streaming über die App

Die kostenlose App Sportschau zeigt die Fußballspiele, die die ARD überträgt.

  • Zeitliche Verzögerung: rund 34 Sekunden.
  • Zuverlässigkeit: gut.
  • Bildqualität auf dem iPad: mittel. Die App ist nur für iPhone programmiert. das Bild muss auf dem iPad hochskaliert werden und wird dadurch verpixelt. Trotzdem wesentlich besser als Zattoo. Der Bildschirm wird nicht komplett ausgenutzt.
  • Bildqualität auf dem iPhone 4(S): sehr gut

Download im App Store: .

 

ZDFmediathek: Internet-Streaming über die App

Die Spiele des ZDF können dagegen in der ZDF Mediathek des Mainzer Senders gestreamt werden. Leider haben wir von den letzten zwei Spielen keinen Screenshot anfertigen können. Vor ein paar Tagen scheiterte die Übertragung an technischen Problemen, siehe unsere News. Wir vermuten, dass die Bildqualität besser als bei Zattoo ist und die zeitliche Verzögerung wie bei Zattoo und Sportschau rund eine halbe Minute beträgt.

Update: Unser Leser Niclas hat gestern einen Screenshot mit seinem iPad 3 gemacht:

(Screenshot vom iPad 3.Die Bilddatei ist deshalb etwas größer, hier herunterskaliert. Anklicken für 100-Prozent-Ansicht.)

  • Zeitliche Verzögerung: rund 23 Sekunden (laut Niclas)
  • Bildqualität: gut bis mittel

Download im App Store: .

 

ORF-TVthek: Internet-Streaming über die App

Die ORF TVthek überträgt ebenfalls die Fußballspiele. Entweder gab es bei den letzten Spielen ebenfalls technische Probleme, oder das EM-Programm ist grundsätzlich für Zugriffe aus Deutschland gesperrt. Bei uns hier in Berlin lief jedenfalls nichts.

Dank an Stephan – er hat uns vom gestrigen Spiel aus Österreich Screenshots geschickt.

(Screenshot vom iPad 3. Die Bilddatei ist deshalb etwas größer, hier  herunterskaliert. Anklicken für größere Ansicht! Die Toranzeige ist beim ORF etwas kleiner als in Deutschland.)

Die Qualität des Gesamtbilds ist in etwa so wie bei der Sportschau-App. Allerdings bietet die App auch iPad-Unterstützung.

Download im App Store: .

 

Weitere Apps

Es gibt natürlich weitere Apps, zum Beispiel . Die Mehrheit der Nutzer klagt im App Store allerdings über Abstürze oder Abzocke wegen fehlender Sender, zudem ist die App mit 1,59 Euro teuerer als oben genannte Anwendungen. Aus diesen Gründen ist LiveTV also schon aus dem Rennen, bevor es überhaupt gestartet ist.

 

Fazit Fußball-Livestream auf iPhone, iPad und iPod touch

Nimmt man das normale Fernsehbild und nicht HD-Qualität als Referenz, schlagen sich die TV-Lösungen für die iOS-Geräte gut. Die Qual der Wahl liegt in der Frage: Verwende ich eine gute App (Sportschau!) und sehe die Tore eine halbe Minute später, oder doch lieber einen DVB-T-Empfänger, der allerdings rund 100 Euro kostet?

Wichtigstes Entscheidungskriterium ist der Empfang. Habe ich dort, wo ich TV sehen möchte, eine gute Internetverbindung und/oder guten TV-Empfang?

 Zum Thema:

Die EM 2012 auf GIGA:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: tizi+, Tivizen, EyeTV Mobile, tizi go, Mediathek, GIGA-EM Spielplan 2012


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz