EM-Fernsehprogramm 2012: Was läuft wann wo? Das TV-Programm von ARD und ZDF

Das EM-Fernsehprogramm im Überblick: Alle Spiele der UEFA-Europameisterschaft werden 2012 im Free-TV übertragen. Wir zeigen, was wann wo läuft – hier der TV-Plan zum Vormerken und Eintragen in den Kalender.

EM-Fernsehprogramm 2012: Was läuft wann wo? Das TV-Programm von ARD und ZDF

Wie schon zur Weltmeisterschaft teilen sich ARD und ZDF die Live-Übertragung des Fußball-Ereignisses brüderlich auf. Wegen der großen Entfernungen zwischen den Austragungsorten sogar auch das Equipment: Das ZDF ist technisch für die Ukraine zuständig, während die ARD ihre Ü-Wagen in Polen aufstellt. So werden die ARD-Reporter dann bei Spielen in der Ukraine von ZDF-Technik übertragen und umgekehrt.

Delling und Scholl vs. Müller-Hohenstein und Kahn

Das ARD-EM-Team wird von Gerd Delling und Reinhold Beckmann angeführt, der bewährte Mehmet Scholl steht als Experte bereit. Während Sportschau-Moderator Matthias Opdenhövel vom EM-Quartier des deutschen Teams berichtet, gibt Waldemar Hartmann in seiner Stammtisch-Runde “Waldis Club” seinen Weißbier-Senf dazu. Die Spiele selbst werden von Tom Bartels, Gerd Gottlob und Steffen Simon kommentiert. Nicht zuletzt fassen wie schon bei der WM in Südafrika die HipHopper von Blumentopf die Spiele für die ARD zusammen.

Das ZDF geht wieder mit Katrin Müller-Hohenstein und Oliver Kahn an den Start. Auf einer Live-Bühne auf Usedom will das Zweite die Fans an den “Fußballstrand” locken. Michael Steinbrecher moderiert vor Ort, und zu den Kommentatoren in der Sprecherkabine gehört Bela Réthy. Das Gute an der ganzen Sache: Die EM 2012 findet nicht nur im Free-TV-Fernsehen statt – auch online kann man die Spiele komplett legal im Live-Stream verfolgen.

Hier das EM-Fernsehprogramm 2012 im Überblick:

Fr, 08.06.2012 18.00 Uhr Polen – Griechenland ARD
Fr, 08.06.2012 20.45 Uhr Russland – Tschechien ARD
Sa, 09.06.2012 18.00 Uhr Niederlande – Dänemark ARD
Sa, 09.06.2012 20.45 Uhr Deutschland – Portugal ARD
So, 10.06.2012 18.00 Uhr Spanien – Italien ZDF
So, 10.06.2012 20.45 Uhr Irland – Kroatien ZDF
Mo, 11.06.2012 18.00 Uhr Frankreich – England ZDF
Mo, 11.06.2012 20.45 Uhr Ukraine – Schweden ZDF
Di, 12.06.2012 18.00 Uhr Griechenland – Tschechien ARD
Di, 12.06.2012 20.45 Uhr Polen – Russland ARD
Mi, 13.06.2012 18.00 Uhr Dänemark – Portugal ZDF
Mi, 13.06.2012 20.45 Uhr Niederlande – Deutschland ZDF
Do, 14.06.2012 18.00 Uhr Italien – Kroatien ARD
Do, 14.06.2012 20.45 Uhr Spanien – Irland ARD
Fr, 15.06.2012 18.00 Uhr Ukraine – Frankreich ZDF
Fr, 15.06.2012 20.45 Uhr Schweden – England ARD
Sa, 16.06.2012 20.45 Uhr Tschechien – Polen ZDF
Sa, 16.06.2012 20.45 Uhr Griechenland – Russland ZDF
So, 17.06.2012 20.45 Uhr Dänemark – Deutschland ARD
So, 17.06.2012 20.45 Uhr Portugal – Niederlande ARD
Mo, 18.06.2012 20.45 Uhr Kroatien – Spanien ZDF
Mo, 18.06.2012 20.45 Uhr Italien – Irland ZDF
Di, 19.06.2012 20.45 Uhr England – Ukraine ARD
Di, 19.06.2012 20.45 Uhr Schweden – Frankreich ARD

Do, 21.06.2012 20.45 Uhr Viertelfinale ZDF / ARD (hier hat das ZDF Vorwahlrecht)
Fr, 22.06.2012 20.45 Uhr Viertelfinale ZDF / ARD
Sa, 23.06.2012 20.45 Uhr Viertelfinale ZDF / ARD
So, 24.06.2012 20.45 Uhr Viertelfinale ZDF / ARD

Mi, 27.06.2012 20.45 Uhr Halbfinale ARD / ZDF (hier darf die ARD wählen)
Do, 28.06.2012 20.45 Uhr Halbfinale ARD / ZDF

So, 01.07.2012 20.45 Uhr Finale ZDF

Lediglich am dritten Spieltag der Gruppenphase liegen also Begegnungen parallel – hier wird noch kurzfristig entschieden, welche Partie live gezeigt wird. Das zweite Spiel wird dann in der Zusammenfassung anschließend gezeigt. Wer sich die Termine außerdem ausdrucken oder in seinen Outlook-Kalender eintragen will, findet hier den EM-Spielplan 2012 in diversen Formaten u.a. als PDF.

Weitere Themen: GIGA-EM Spielplan 2012, ARD

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz