Fußball Live-Stream: Frankreich - Schweden und England - Ukraine online sehen

Peer Göbel

Die letzten Teams kämpfen um den Einzug ins Viertelfinale: Zwischen England und dem Gastgeber Ukraine kommt es zu einem “Endspiel”, während Frankreich so gut wie durch ist. Beide Fußball-Highlights, Frankreich – Schweden und England – Ukraine, kann man heute im Live-Stream online verfolgen.

Fußball Live-Stream: Frankreich - Schweden und England - Ukraine online sehen

In der Gruppe D ist der Drops noch nicht gelutscht: Schweden muss zwar mit zwei Niederlagen aus den ersten beiden Spielen definitiv nach Hause fahren, aber Gastgeber Ukraine kann mit einem Sieg gegen England noch für eine kleine Sensation sorgen.

Frankreich muss sich dagegen nicht mehr viele Sorgen machen – nur eine hohe Niederlage bringt die Equipe Tricolore noch in Gefahr. Schauen wir auf die Tabelle der Gruppe D – oder, besser gesagt, verbessern wir die Tabelle, die z.B. gerade auf kicker online steht:

gruppe d tabelle falsch

Trotz des besseren Torverhältnisses wird hier Frankreich fälschlicherweise auf Platz zwei gelistet. Es stimmt zwar, dass zunächst nicht das Torverhältnis, sondern der Direktvergleich zählt (daher die Tabelle anders aussehen könnte, als man es aus der Bundesliga gewöhnt ist), aber England – Frankreich ging nun mal 1:1 aus. Dann zählt wiederum doch das Gesamt-Torverhältnis, so dass Frankreich eigentlich auf Platz eins stehen müsste.

In der heutigen Spielkonstellation, bei der sich England und Ukraine gegenseitig ausschalten, sind die Franzosen so gut wie weiter. Ein Punkt würde gegen Schweden in jedem Fall reichen, sogar eine Niederlage mit einem Tor Differenz. Nur eine hohe Niederlage könnte die Bleus noch ansatzweise gefährden, aber auch nur dann, wenn England knapp gegen die Ukraine verliert – denn nach dem Direktvergleich (Frankreich England unentschieden) zählt dann das Torverhältnis aus allen Vorrundenspielen. Ein Unentschieden im zweiten Spiel wäre für Frankreich egal, da sie im Direktvergleich die Ukraine schlagen konnten.

Die Ukraine muss in jedem Fall gewinnen – und nach dem Ausscheiden von Mit-Gastgeber Polen wäre ein Heim-Team für das Turnier natürlich erfrischend.

Fußball-Live-Stream: Beide EM-Spiele ab 20.15 Uhr

Die letzten beiden Vorrunden-Spiele werden am heutigen Dienstag parallel um 20.45 Uhr angepfiffen. Die ARD überträgt die Begegnung, in der es wirklich noch um etwas geht, ab 20.15 Uhr live in Fernsehen und Internet: Hier geht’s zum England-Ukraine-Live-Stream. Aber auch das zweite Fußball-Fest wird live gezeigt – auf Einsfestival im TV, und auch online in der ARD-Mediathek: Hier läuft Frankreich – Schweden als Live-Übertragung. Wer also beide Spiele gleichzeitig sehen will, stellt sich den Fernseher und den Computer mit dem EM-Livestream einfach nebeneinander…

Mehr zur EM 2012 auf GIGA:

Neue Artikel von GIGA FILM

GIGA Marktplatz
}); });