Ausstellerverlust bei der GC 2009 - GamesCom 2009 startet mit geschätzten 25 % Ausstellerverlust i.V. zur Games Convention 2008

Leserbeitrag

“Europas größte Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung”, die Gamescon, startet mit ca. 25% Ausstellerverlust. Seit dem die “Games Convention” aus Leipzig nicht mehr von der BIU (Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. ) unterstützt wird und der neue Standort Köln heißt, ist ein Bilanz bei den Ausstelleranzahlen zum Vorjahr bei ungefähr satten -25% gestoppt. Von 547 Ausstellern im letzten Jahr, sind dieses Mal in Köln nur noch 400 gemeldet.

Ähnlich düster sieht es bei der DMEXCO Köln in Köln, in diesem Jahr, aus. Auch sie hat einen Umzug in diesem Jahr, von Düsseldorf (ehemals OMD Düsseldorf), hinter sich und hier sind die Bilanzen an Ausstellern noch schwärzer. Ein Einbruch bei den Anmeldungen von -40% bahnet sich an. Letztes Jahr waren in Düsseldorf noch ca. 400 Aussteller gemeldet, bis jetzt kommt man gerade mal auf ca. 250.

BVDW (BundesVerband Digitaler Wirtschaft) und BIU booten beide Messen aus und das während einer Wirtschaftskriese.

Weitere Themen: gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, GameCube

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz