Games Convention Online - Veranstalter verlieren wichtigen Anbieter und planen Communitytreffen.

Leserbeitrag
43

Die Games Convention Online, die dieses Jahr vom 8. – 11. Juli 2010 stattfindet, hat einen heftigen Dämpfer erlitten: Gamesforge, einer der größten Aussteller des letzten Jahres, hat vor, nicht im Publikumsbereich auszustellen. Die Messe sei ”für die Gewinnung neuer Spieler nicht mehr relevant” – das teilte Brigitte Köning, die Pressesprecherin von Gamesforge mit.

Die Veranstalter nehmen dies relativ gelassen, denn wie die Messe Leipzig nun verlauten ließ, haben große koreanische Publisher Interesse auf der Messe auszustellen.
Die Koreaner werden allerdings auch in Köln dabei sein.

Ein großes Communitytreffen soll nun Besucher anlocken. Dort können Clans, Teams und Fan- bzw. Forenseitenmitglieder miteinander spielen, feiern und sich austauschen.
Außerdem ist eine Gilden und Clankoferenz geplant, auf der die Community Fragen und Anregungen an die Industrie loswerden können.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz